MAK

Volltext: Monatszeitschrift XXIII (1920 / 1, 2 und 3)

hohen Grad von Reife erlangt hatte (Abb. 39) und unter Architekten wie Ilias 
Ali, dem Erbauer der Jeschil Dschami in Brussa, zielbewußte Wege ging. 
Dies ist gegenüber der geläufigen Meinung im Auge zu behalten, die annimmt, 
Abb. 42. jeni Valide Dschami (Konstantinopel) 
daß die Türken beim Betreten Konstantinopels nichts Eiligeres zu tun hatten, 
als durch die Übernahme des Baugedankens der Sophienkirche, der durch 
Jahrhunderte bei den Byzantinern selbst keine Nachfolge gefunden hatte, sich 
eine neue Kunst zu schaffen. Ist dies schon deshalb kaum anzunehmen, weil
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.