MAK

Volltext: Monatszeitschrift XXIII (1920 / 1, 2 und 3)

39 
von kostbarer Einlegearbeit in Holz, Elfenbein und Perlmutter verschließbar 
sind. Farbige, in Stuckgitter gefaßte Gläser verteilen das Licht in märchen- 
haftem Spiel. Gegenüber der klaren Monumentalität der Moscheen, in der 
eigentürkischer Geist sein Höchstes leistete, tritt hier der ganze malerische 
Abb. 51. Türbe Suleimans des Großen, lnnenansicht (Konstantinopel) 
Reichtum und die blumige Phantasie jener Kulturen in Erscheinung, deren 
Bestes die Türken auf ihrer Wanderung von Ost nach West aufgenommen 
hatten. 
Eine Zwischenstellung zwischen religiösem Monumentalbau und der 
intimen Art des Profanbaues nehmen in gewissem Sinne die Türben
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.