MAK
x. der Gesellschaft patriotischer Kunstfreunde in Böhmen 5.000 K zur Unter- 
stützung der Herausgabe von Kunstblättern; 
z. der Gesellschaft zur Förderung deutscher Wissenschaft, Kunst und 
Literatur in Böhmen 10.000 K zur Unterstützung von Künstlern, welche sich 
dem Kunsthandwerke zu widmen beabsichtigen und zur Förderung jener 
andern Aufgaben der Gesellschaft, welche in den Bereich des modernen Hand- 
werks fallen; 
3. dem Bildhauer Hans Grimm in joachimsthal 4.000 K zur Errichtung einer 
Werkstätte für Spielwaren; 
4. der Kunststickerin Fella Jacobson in Wien 3.000 K zur Errichtung eines 
Ateliers für Kunststickerei; 
5. den Bildhauern Josef Ulrich und Peter Tereszczuk in Wien 4.000 K 
zur Ausgestaltung der von ihnen betriebenen Kunstbronzenwerkstätte; 
6. den Absolventinnen der Kunstgewerbeschule Marie Bernhuber und 
Marie Händler in Wien 3.000 K zur Errichtung und Einrichtung einer Werkstätte 
für Textilarbeiten; 
7. dem Absolventen der Kunstgewerbeschule Gustav Kalhaxnmer in Wien 
600 K zur Errichtung eines Ateliers für Textilarbeiten und graphische Kunst; 
8. dem Bildhauer Hugo F. Kirsch in Wien 3.000 K zur Ausgestaltung seiner 
Werkstätte zur Herstellung von Porzellanen; 
g. dem Maler Leopold Forstner in Wien xo.000 K zur Ausgestaltung der von 
ihm betriebenen Mosaikwerkstätte durch Errichtung eines eigenen Gebäudes mit 
Glasschmelzofen; 
10. dem Erzherzog Rainer-Museum für Kunst und Gewerbe in Brünn 
10.000 K zur Ausgestaltung seiner Abteilung des modernen heimischen Kunst- 
gewerbes; 
11. dem steierrnärkischen kulturhistorischen und kunstgewerblichen Museum 
am Joanneum in Graz 5.000 K zur Erwerbung von neuen kunstgewerblichen 
Qualitätsarbeiten österreichischer Provenienz; 
12. dem Museum Francisco-Carolinum in Linz 8.000 K zum Ausbau, be- 
ziehungsweise zur Begründung einer Sammlung mustergültiger Hervorbringungen 
des modernen österreichischen Kunstgewerbes; 
13. der Ausstellung für kirchliche Kunst in Wien x91: eine weitere Sub- 
vention von 10.000 K, und zwar zur technischen Ausführung eines großen 
Gobelins unter der Leitung des Direktors W. Hamann und der B. Guttmann, 
welcher Gobelin der Kirche St. Maria Maggiore in Triest dienen soll; 
14. dem städtischen Kunstgewerbemuseum in Krakau 10.000 K zur Deckung 
der Kosten der Herausgabe eines Werkes über polnische Möbel; 
15. dem akademischen Maler Richard Lauda in Jistebnitz bei Tabor in 
Böhmen 1.000 K zur Errichtung einer Werkstätte für graphische Kunst; 
16. der Kunstweberin Marie Teinitzer in Neuhaus in Böhmen 4.000 K zur 
Erweiterung ihrer Werkstätte für Kunstweberei; 
x7. dem Herausgeber der graphischen Edition „Veraikon" Emil Pacovsky 
in Prag 2.000 K als Unterstützung der Herausgabe seiner den graphischenKünsten 
und Gewerben dienenden Zeitschrift; 
18. dem Absolventen der Kunstgewerbeschule Karl Massanetz 3.000 K zur 
Errichtung einer kunstgewerblichen Werkstätte für Glas in Steinschönsu 
in Böhmen; 
xg. der böhmischen Künstlervereinigung „Jednota umclcü vytvarnych" in 
Prag 5.000 K zur weiteren Herausgabe der illustrierten Kunstzeitschriü „Dilo"; 
10. dem Absolventen der Kunstgewerbeschule Alois Leupold von Löwen- 
thal in Wien 600 K zur Errichtung einer Werkstätte für Emailtechnik;
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.