MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe XI (1876 / 134)

202 
Nothwendigkeit erkannt worden, dem Museum das Heranbilden eines 
Nachwuchses 'zu ermöglichen, worüber seinerzeit eine genauere Mitthei- 
lung erfolgen wird. 
(Blblidthßk (168 09513611. MIISBIIJJIB.) Von Dienstag den 24. Octbr. 
angefangen ist die Bibliothek des Museums während der Wintermonate wie 
alljährlich am Dienstag und Mittwoch von 6 bis 'f._,9 Uhr Abends zum 
unentgeltlichen Besuche geöffnet. 
(Dr. Hubert Janltsohek), der neuernannte Custos am Oesterr. 
Museum, ist aus Troppau gebürtig, hat in den Jahren 1868-1872 seine 
Universitätsstudien in Graz absolvirt und daselbst den Doctorgrad er- 
worben. Eine Stellung als Amanuensis an der dortigen Universitäts- 
bibliothek sah er sich durch Krankheit genöthigt aufzugeben. Ein drei- 
jähriger Aufenthalt in Italien befestigte den Entschluss in ihm, sich 
gänzlich der Kunstgeschichte zu widmen, welcher ihn die Neigung zuge- 
führt und für die ihn seine philosophischen und historischen Studien auf 
das beste vorbereitet hatten. Als die erste Frucht seiner Arbeiten in 
Italien erscheint in diesen Tagen als elfter Band der nQuellenschriften-i 
seine Ausgabe der Abhandlungen über Malerei und Sculptur von Leon 
Bapt. Alberti, Text, Uebersetzung und Noten. 
(Programm der Vorlesungen 1m Oesterr. Museum im Winter- 
semester 1876f77.) Am 26. October: R. v. Eitelberger, x-Ueber 
Rubens-i (zur dritten Säcularfeier der Geburt des Künstlers); am z. No- 
vember: derselbe, nDie österreichische Plastik in diesem Jahrhundertu; 
am 9.: Reg-Rath Exner, vUeber Werkzeuge und l-Iilfsmaschinen der 
Bildhaueru; am 16.: MinisL-Secr. Dr. Stein bach, "Das deutsche Muster- 
schutzgesetz vom 11. Jänner 1876;" am 23.: Custos Bucher, wMessen 
und Ausstellungenu; am 30. November und 7. Decembcr: Reg-Rath v. 
Neumann-Spallart, "Die Wirkungen der Krisis auf die Industrien; 
am 14. und 21.: Custos llg: "Die Barockmaler in Oesterreichn; am 28.: 
Reg.-Rath Exne r, "Ueber die Bleifedera; am 4. Jänner: Prof. Wolt- 
mann, "Rubens als Maler, mit besonderer Berücksichtigung seiner Werke 
in Wienu; am 11.: Prof. Bauer, "Ueber Oxydation"; am 18.: Prof. Thau- 
sing, wUeber Jacques Callotu; am 25. Januar, 1. u. 8. Febr.: Reg-Rath 
v. Falke, i-Ueber orientalische Kunstu; am 15.: Dir. ProfTschermak, 
"Ueber den Diamanten"; am 22.: derselbe, nUeber künstliche Edelsteinen; 
am 1. März: Oberbaurath Fr. Schmidt: "Ueber den Rathhausbauu; am 8: 
Prof. v. Lützow, vDie Gründungsgeschichte der Wiener Akademie der 
Künsten; am 15.: Prof. Hauser, nUeber die Ausgrabungen auf Samo- 
thrakeu. Der Eintritt zu sämmtlichen Vorlesungen ist frei und werden 
am Eingange von 6-7 Abends die Karten nach Massgabe der vorhandenen 
Sitzplätze ausgegeben. Beginn der Vorlesung 7 Uhr Abends. 
(Weihnaohteausstellung) Die Kunstindustriellen, welche die dies- 
jährige Weihnachtsausstellung des Oesterr. Museums zu benützen gedenken, 
werden darauf aufmerksam gemacht, dass der Termin der Anmeldung mit 
dem 12. November abläuft. Spätere Anmeldungen werden nicht ange- 
nommen. Es ist ohnehin der Termin weiter hinausgerückt als in früheren 
Jahren mit besonderer Rücksicht darauf, dassi- es auf diese Weise möglich 
gemacht wird, Gegenstände, die sich gegenwärtig auf der Münchner Aus- 
stellung befinden, noch rechtzeitig auf die Weihnachtsausstellung bringen 
zu können. Es wird das ausdrücklich bemerkt. Programme sind unentgelt- 
lich im Oesterr. Museum zu erhalten.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.