MAK

Objekt: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe VIII (1873 / 88)

C. Liz Holgaeiifs Madonna in Darmstadt und Dresden. Leipzig, F. C. W. Vogel, 1871. 8. 
214. 
Eugerth, Eduard. Zur Frage der Aechtheit der Holbein'sch9n Madonna in Dresden. Ein 
Vortrag, gehalten im Wiener Künstlerhause. Wien, C. Gerolifs Sohn, 1871. 8. (3431) 
Felsing, J. Der literarische Streit über die beiden Bilder in Dresden und Darmstadt, 
genannt Madonna des Bürgermeisters Meyer. Leipzig, H. Vogel, 1872. 8. (3261) 
Gnedertz, Theodor. Hans Holbein der Jüngere und seine Madonna des Bürgermeisters 
Meyer. Mit den Abbildungen der Darmstädter und Dresdener Madonna. Lübeck, Bol- 
hoevener, 1872. 8. (3495) ' 
Grimm, Herm. Die Holbeinsche Madonna. Abdruck aus dem XXVlll. Band der Preuss. 
Jahrhücher. Berlin, G. Reimer. [1871.] 8. (32131) 
His-Heusler, Ed. Die neuesten Forschungen über Hans Holbein des Jüngern Geburt, 
Lgöbgansunatl sTod). (Separatabdr. aus den Beiträgen zur vaterl. Gesch. Vlll. Bd.) Basel, 
1 . . 2 99. 
Jacquemart, Jules. The metropolitan Museum of art, New-York. A series of etchings. 
London, Colnaghi d: (10., 1871-. Fol. (3445) 
Jansen, Alb. Die Aechtheit der Holbeidschen Madonna in Dresden bewiesen. Dresden, 
G. Schönfeld, 1871. 8. (3228) 
- - Leben und Werke des Malers Giovannantonio Bnzzi von Vercelli, gen. il Soddoma, 
Als Beitrag zur Geschichte der ital. Renaissance zum ersten Male beschrieben. Stutt- 
gart, Ebner 61 Seubert, 1870. 8. (28952) 
Kervin de Volkaersbeke. Les Pourbus. Gand, 1870. 8. (2941) 
Lucas Cranach der Aeltere, der Maler der Reformation, eine biographische Skizze zum 
Gedachtniss der 4. Sicularfeier seines Geburtsjahres 1472. Aus den vorhandenen 
' Quellen zusammengestellt von einem dankbaren Enkel. Nebst einem Porträt in Holz- 
schnitt. Wittenberg, H. Kölling, 1872. 8. (34o2.) 
Meyer, Jul. Correggio. Leipzig, Engeimann, 1871. 8. (3175.) 
Reumont, Alfr. Andrea del Sarto. Leipzig, Brockhaus, 1835. 8. (2880) 
Robinson, J. C. A critical account of the drawings by Michcl Angclo and RatTaello in 
the university gallcries, Oxford. Oxford, 1870. 8. (3016) 
Schuchardt, Christ. Lucas Cranach des Aeltern Leben und Werke. Nach urkundlichen 
Quellen bearbeitet. 3. Theil. Leipzig, 1872. 8. (3114.) 
Vögelin, S. Die Madonna von Loretto. Eine kunstgeschicluliche Untersuchung. Mit einer 
Beilage, enthaltend das Verzeichniss der während der französischen Invasion aus 
ltalien weggeschlcppten Kunstwerke. Zürich, Orcll, Füssli 81 Co., 1870. 8. (2887) 
Willingen, A. van der. Les artistes de Harlem. Notices historiques avec un preeis sur 
la gilde de St. Luc. Edition revue et augmentüu. Harlem et La Haye, Bohn-NiiholT 
'87": 8- 991+) . . . . . 
(Zanett1.) Della pmura Veneziana e delle Opcre Pubbliche de" Venetlam rnaestri l1br1 V. 
Venezia, 1771. 8. (2901) 
Neuzeit. 
Cazalis, Henri. Henri Regnault, sa vie et son oeuvre. Avcc un portrait grave par Blan- 
chard. Paris, Lemerre, 1872.. 8. (3411) 
Feuerbach, Anselm. Photographien nach Originalwerkcn von Ans. Feucrbach. Heraus- 
egeben von J. und L. Allgeyer. Cnrlsruhe, Velten [A872]. qu. Fol. (35.41.) 
Führich, Lukas Ritter v., Moritz v. Schwind. Eine Lehensskizze nach Mittheilungen von 
Angehörigen und Freunden des verstorbenen Meisters. Mit einem Holzschnitt und 
_ einer Radirung nach Schwind von Julius Naue. Leipzig, Dürr, 1871. 8. (3521) 
Kinkel, Gottfried. Die Malerei der Gegenwart. Vortrag, gehalten im Rathhaussaale zu 
Zürich am 28. November 1867. Basel, Schweighausefsche Verlagsbuchhandlung, 1871. 
S. (3187) 
Zeichenunterrieht. 
Domsclte, C. Methodische Anleitung zum Freihandzeichnen. 6 Hefte (in quer-R.) nebst 
erlauterndem Text (8.). Berlin, Landau, 1871. (30.45.) 
- - Wegweiser für den praktischen Unterricht im Freihandzeichnen. Zum ySchulgebrauch 
und zum Selbstunterricht. Text: 4 Abtheilungen 8., und Atlas, 4 Abthetl. mit 28, 40, 
16, 22 Tafeln qu. 8. Berlin, Landau, 1869. (30.44.) _ _ , 
Dupuis, Alex. De Pensdgnement _du dessin sous le point de vue mdustnel. Paris, 
Giroux, 1836. 8. (2988,) Geschenk. 
Ecole centrale d'architecture. Modeles. Paris, Morel. (3057) 
Elster, Joh. Christ. Die höhere Zeichenkunst theoretisch-praktisch, historisch und asthe- 
tisch entwickelt in fünfzig Briefen, enthaltend die Grundregeln der perspectlvtschen 
Wissenschaften, der Lehre vom Clairobscur, der Farbenlehre, eine Anwexsung nach
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.