MAK

Full text: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe XIX (1884 / 227)

gänger. Das officielle Verzeicbniss der Preiszuerkennungen durch das 
Professoren-Collegium der k. k. Akademie ist nach der wW. Z.a folgendes: 
Allgemeine Malerschule 
(Professoren: Griepenkerl, Eisenmenger und l'Allemand): 
Eine goldene Fngefsche Medaille: Herrn Franz Zimmermann aus Linz; 
Eine silberne Fngefsche Medaille: Herrn Stanislaus Debicki aus Kolomea in 
Galizien - beiden für die besten Lösungen der Aufgabe: Buch Esther (Cap. 7, V. 6 -8). 
Den Lampfschen Preis für Actzeichnungen nach der Natur: Herrn Alphons Siber 
aus Schwaz in Tirol. 
Den GundelÄschen Preis für die besten Gesammtstudien: Herrnjosef Straka i aus 
Schloss Saar in Mehren. 
Den Anlikenpreis für die beste Zeichnung nach der Antike: Herrn Ludwig Sig- 
mundt aus Graz. 
Allgemeine Bildhauerschule 
(Professor Hellmer): 
Eine silberne Fugefsche Medaille: Herrn Max Christian aus Wien für die beste 
Lösung der Aufgabe: i-St. Bonifacius und seine Gefährten werden bei Dokum von den 
heidnischen Friesen erschlagen-i. (Für Relief zu componiren.) 
Den Gundefscl-ten Preis für die besten Gesammrsrudien: Herrn Alex. lllirsch" 
aus NVien. 
Specialschule für Historienmalerei Herrn Professors Trenkwald: 
Ein Preisstipendium: Herrn Leonhard Ratschiller" aus Verona in ltalien, 
Specialschule für Historienmnlerei Herrn Professors Griepenkerl: _ 
Ein Staats-Reisesripendium: Herrn Eduard Lebiedzki aus Bodenbach in Böhmen. 
Specialschule für Historienmalerei Herrn Professors Müller: 
Ein Preisstipendium: Herrn Johann Krämer "k aus Wien. 
Ein Preisstipendium: Herrn Alois Delug aus Bozen in Tirol. 
Specinlsehule für Thiermalerei Herrn Professors Huber: 
Einen Gundefschen Preis fur die besten Gesammrsrudien: Herrn Georg Peter 
aus Wien. 
Specialschule für Landschaftsmalerei Herrn Professors v. Lichtenfels: 
Eine goldene Fügefsche Medaille für die beste Lösung der Aufgabe: wIn einer 
Schlucht- (Lenau): Herrn Otto Peters aus Budapest in Ungarn. 
Specialschule für höhere Bildhauerei Herrn Professors Kundmann: 
Ein Staats-Reisestipendium: Herrn Josef Kassin aus St. Ruprecht bei Klagenfurt 
in Kärnten. 
Ein Preisstipendium: Herrn Hans Brandstetter aus Litzendorf in Steiermark. 
Specinlschule für höhere Bildhauerei Herrn Professors Zumbusch: 
Ein Preisstipendium: Herrn Anton Koränfi aus Kecskemer in Ungarn. 
Specialsehule für Kupfersteeherei Herrn Professors Sonrienleiter: 
Ein Preisstipendium: Herrn Ferdinand Schirnböck ä aus Ober- Hollubrunn in 
Nieder-Oesierreich. 
Specialachule für Graveur- und Medailleurkunst Herrn Professors Tautenhayn: 
Ein Preisstipendium: Herrn Ferdinand Loder aus Wien. 
Den Liedemann'schen Preis für die besigravirte Medaille: Herrn Rudolf Eiscle 
aus Wien. 
Specialschule für Architektur Herrn Professors Friedrich Schmidt: 
Eine goldene Fngefsche Medaille: Herrn Julius Mayreder" aus Wien für die 
beste Lösung der Aufgabe nFur einen verdienstvollen General ist eine Familiengruft zu 
bauen und auf derselben ein Reilermonument in Relief zu errichtenu. (Nach gegebenem 
Programme.) 
x 
Bemerk. Jene Akademiker, deren Name in obigem Verzeichnisse mit einem 
Stern bezeichnet ist, waren durch längere oder kürzere Zeit auch Zöglinge der Kunst- 
gewerbeschule des Oesterr. Museums gewesen.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.