MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe XX (1885 / 240)

Beilage zu Nr. 240 
der 
„Mittheilungen des k. k. Oesterreieh. Museums." 
Nr. 
9x2 Desgl. einer sechstheiligen Rosette, 26 Ctm. hoch, 18 Ctm. breit .. 
gt3 Desgl. einer viertheiligen Rosette, 26 Ctm. hoch, 18 Ctm. breit  
914 Gitterdetail aus einer Capelle am Kapuzinerberge in Salzburg, 26 Ctm. 
 
   
 
18 Ctm. breit .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . - 50 
915 Desgl. vom Mira g rte Salzburg, 1.6 Ctm. hoch, I8 Ctm. breit . . - 50 
916 Desgl. vom Friedhofe zu St. Peter in Salzburg, 4.0 Ctm. hoch, 28 Ctm. b e_it I - 
9x7 Detail aus einem Oberlichtgitter von einem Privathause in Salzburg, 26 Ctm. 
hoch, 18 Ctm.breit.... . . . . . . . . . . . .  . . . . . . . . . . . . . . .  . . . . . . . ..- 60 
918 Thürband, Orig. im kbnigl. bayer. Nationalmuseum in München, 28 Ctm. 
hoch, 20Ctu1.breit...... . . . . .  . . . . . . . . . . . .  80 
919 Gitterdetail aus dem Friedhofe zu St. Sebastian in Salzburg, 26 Ctm. hoch, 
18Ctm. breit..........  .. - B0 
920 Schlagleistenverzierung an der . 
4oCtm.hnch,28Ctm.breit.... . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .  I 80 
gzl Gitterdetail aus dem Mirabellgarten in Salzburg, 40 Ctm. hoch, 28 Ctm. breit I 80 
92a Gitterdetail aus der Burgerspitalkirche in Salzburg, 28 Ctm. hoch, 40 Ctm. 
  
  
 
breit . . . . .  . . . . . . . . . . . . . . .  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .  l 80 
91.3 Thürband, Orig. im königl. bayer. Nationalmuseum in München, 40 Ctm. 
hoch, 28 Ctm. breit .. .. . . . . . . . .. . . t 80 
924-926 Phantastische Thier Gpfe aus den Run eisengt ern im 
St. Peter in Salzburg, ä 26 Ctm. hoch, 18 Ctm. breit . . . . . . . . . . . . . . . . .. ä - 50 
927 Phantastischer Thierkopf, Motiv aus dem Friedhofe zu St. Peter in Salz- 
burg, 26 Ctm. hoch. 18 Ctm breit . . . . . . . . . . . . .  . . . . . . . . . . . . . . . . . .. . - 50 
928 Maske, aus drei Theilen zusammenzusetzen, 28 Ctm. hoch, I8 Ctm. breit .. - 80 
92g Maske mit cartouchenartiger Endung. 40 Ctm. hoch, 28 Ctm. breit . . . . . . .. 1 80 
930 Rosette aus einem Capellengitter in Maria Plain bei Salzburg, 25 Ctm. hoch, 
IBCtm. . . . .  ..- 60 
931 Gitterdetail nach einem alten Motiv, 40 Ctm. hoch, 28 Ctm. breit  t 80 
932 Gitterdetail aus der Stiftskirche St. Peter in Salzburg, 18 Ctm. hoch, 40 Ctm. 8 
breit. . . . .  . . . .  . . . . .  . . . . . . . . . . . . . . . .   1 0 
933 Deagl. nach einem alten Motiv, 40 Ctm. hoch, 28 Ctm. breit 80 
 
 
 
934 Schlagleistenverzierung aus einem Capellongitter in Maria Plain bei Salzburg, 
3oCtm. hoch, ao Ctm.breit........ .. . .. .. 
935-936 Details aus einem Capellengitter 
hoch, a5 Ctm. breit . . . . . .  . . . . . .  . . . . .  
937 Wandleuchter nach einem alten Motiv, 40 Ctm. hoch, 50 Ctm. breit 
938 Figurales Detail nach einem alten Motiv, 45 Ctm. hoch, 30 Ctm. breit 
 
Eitelberger-Monumente. 
Drittes Verzeichniss 
der beim Oesterr. Museum (bis inclus. 12. August) eingegangenen, be- 
ziehungsweise gezeichneten Beiträge. 
Carl Ritter v. Horubostel to 8., Roh. R. v. Schaub 10 8., Frau Joseftne Marschal 
1c 8., Friedr. Freih. v. Westenholzzä 8., Bürgermeister von Wien Ed. Uhi 5 8., Bürgerm- 
Stelivertr. Dr. J. N. Prix I0 8. und J. H. Steudel 5 8., von den Gemeinderäthen J. Baum- 
gartner l 8., Dr. F. Borschke 2 8., A. Brunner t 8., J. Christlbauer 3 8., C. Eber! 2 8., 
C. Eggerth 10 8., St. Fritz t 8., R. Geitler 5 8., Dr. R. v. Geitler 3 8., I. Gerhardus 5 8., 
J. Güezy 5 8., Th. Ritter v. Goldschmidt 1a 8., J. Gugler t 8., F. Ham el 2 8., 
M. Hauptmann 5 8., St. Jaschka 2 8., J. Karinger z 8., Dr. M. Lederer to 8., . Löblich 
2 8., Dr. C. Lueger 1. 8., R. Luksch 1. 8., H. Matthies l 8., Dr. W. Ritter v. Mnuthner 
X. Bd. 1885. 36
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.