MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe II (1887 / 2)

Aufl. Ein Führer für die Besucher, mit 
Abbild. 8". lV, 156 S. Köln. Boisseree. 
M. 1-50. 
Leipzi . 
- Lorck, C. B.. siehe Gruppe V. 
London. 
- K-y. Z. Die Colonial-Ausstelluug in 
London. ln magyar. Sprache. (Muveszijpar, 
10, 11.) 
Le Mans. 
- Hublin, L. L'Ancien Mans illustre. 
Livr. 1-8. 8'. 44 p. avec grav. Le Msns, 
Pellechat. 
Lyon. 
- Berthelier, E., siehe Gruppe lV. 
München. 
- Berlepsch, H. E. v. Ein Beitrag zu 
der projectirten Münchener Jubiläums- 
Ausstellung des Jahres 1888. (Allg. Ztg., 
359, Beil.) 
- Pecht, Fr. Die Münchener Kunst- und 
Kunstgewerbe-Ausstellung für 1888. (Allg. 
Ztg., 350, Beil.) 
Nantes. 
v- Catalogue des obiets däarcheologie et de 
peinture ancienne exposes. 18". 134 p. 
Le Hävre, impr. du Commerce. 
N ü rn berg. 
- Schorn, O; v. Ausstellung der kbnigl. 
Kunstgewerbeschule zu Nürnberg. (Kunst- 
gew.-Bl. 3.) 
Paris. 
- Barren, L. Les Environs de Paris. 
Ouvrage illustre de cinq cents dessins 
d'apres nature par G. Fraipont. 4.". 608 p. 
Paris, Quantin. fr. 30. 
Paris. 
- Bonnange, F. Exposition universelle 
de 1889, Projet d'un cntalogue descriptif 
et statistique. 8". 21 p. Paris, Berger- 
Levrault er Co. 
R o m. 
- L'Exposition des tissus artistiques et des 
dentelles ä Rome. (Courrier de l'un, 1.) 
- Vutieanisehe Ausstellung von Erzeug- 
nissen der kathol. Kunst und lndustrie 
als Festgeschenk zum feierlichen Priester- 
Jubilaum unseres heil. Vaters Leo Xlll. 
(St. Leopold-Blatt, l, 1.) 
Venedig. 
- Esposizione nazionale artistica , Venezia 
" 1887: bollettino ofücinle del comitato 
esecutivo generlle. Anno l nß 1 (15 no- 
vembre 1886). Venezia, stab. typ. di C. 
Ferrarin, 1886. p. 4. Cent. 5 il numero. 
- Molinier, Emile. Le musäe Correr ä 
Venise. (L'An 541, 543.) 
Verdun. 
--Saint-Martin. C. de. Un inventaise 
de rneubles du ehäteau royal de Verdun 
en 1571. 8'. 21 p. Monteuban, impr. 
Forestie. 
Wien. 
- Falke, J. v. Die serbische Ausstellung 
im Oesterr. Museum. (Wr. Abdp., 2.94.) 
- Weihnachts-Ausstellung, Die, im Oesterr. 
Museum. (Die Presse, 346.) 
Notizen. 
bruok.) Der Vorstand der permanenten Kunstgewerbe-Ausstellung des 
Tiroler Gewerbevereines in Innsbruck, I-Ierr Constantin Nicolitz, hat ein für ihn 
ebenso ehrenvolles als erfreuliches Zeichen der Anerkennung erhalten. In dankbarer 
Würdigung einer fünfjlhrigen mühevollen Thätigkeit im Interesse des Tiroler Kunst- 
gewerbes und einer permanenten kunstgewerblichen Ausstellung in Innsbruck wurde 
dem Genannten anlässlich der Jahreswende von Seiten der hervorragendsten Aussteller 
eine künstlerisch ausgestattete Adresse überreicht. 
(Mahrlsohes Gewerbemuseum in Brünn.) Der kürzlich von Seiten der Di- 
rection versendete Jahresbericht dieses Museums gibt einen deutlichen Beweis von dem 
erfreulichen Stande dieses in vollem Wachsthume begriEenen Institutes. Von Seite der 
Regierung erhielt dasselbe im abgelaufenen Jahre eine außerordentliche Subvention von 
tl. 3000 zur Ermöglichung des Ankaufes einer bedeutenden Mobelsammlung. Die Zahl 
der wirklichen Mitglieder hat sich nahezu verdoppelt, die Einkünfte des Museums 
erfuhren durch Beiträge von Seiten des Landes, der Handelskammer, mehrerer Spar- 
cassen etc. bedeutende Erweiterungen, die Sammlungen wurden durch kunstindustrielle 
Obiecte aller Art bereichert und die Besuchsziifer hat die für ein Provinzialmuseum 
außerordentliche Hohe von 60.000 erreicht. Ebenso erfreulich war die Zunahme des 
Besuches der Bibliothek und der Vorlesungen. Nicht unerwähnt dürfen schließlich die 
Publicntionen des Mahr. Gewerbemuseums bleiben; sowohl die Musealmittheilungen als 
namentlich die mit den Specialausstellungen im Zusammenhange stehenden Publicationen 
sind werthvolle Beiträge für die Geschichte der Kunstindustrie, und enthalten zugleich 
schatzbarcs Material für die moderne Kleinkunst. 
Für die Redaction verantwortlich: J. Folnexier und F. Ritter. 
Selbstverlag du k. k. Outerr. Museums für Kunst und Industrie. 
Hufhrlrurkerel um cm 0mm. an... n. im...
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.