MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe II (1887 / 9)

432 
(Geschenke an das Museum.) Von der Tiroler Glasmalerei- 
Anstalt: Kaffeegeschirr aus Wiener Porzellan; Theeschale, bunt bedruckt, 
aus Thon; Theekanne von Wedgewood; zwei böhmische Henkelgläser. 
Von Herrn Lustig: Bildniss Pius IX. in Seide gewebt. Von Herrn 
A. Hesser: Fünf Fragmente französischer Spitzenbesätze. Von Herrn 
Julius Dutkiewicz, Photograph in Kolomea: 90 Stück photographische 
Aufnahmen von Landschaften, Typen und Trachten aus den Karpathen. 
(Neue Erwerbungen für die Sammlungen.) Gebetbuch in 
Schildkroteinband mit Gold- und Silbereinlagen; vier ovale Emailplättchen; 
acht Gefäße aus Meißener Porzellan; böhmischer Glaspocal mit dem Porträt 
der Kaiserin Maria Theresia; Henkelfiasche mit rothgoldenem Medaillen; 
Casel mit Granatapfelmuster in Silbernoppen auf Seidengrund mit gestickten 
Stäben, italienisch, um 1500; Arbeiten slovakischer und mährischer Haus- 
industrie; Silberbrocat des 16. Jahrhunderts; italienischer Sammtteppich; 
Thürklopfer aus Eisen; Holzschnitzereien des l5.-x7.Jahrhunderts: Halb- 
säule mit Grolesken, Fries mit Putten in Weinlaubranken, durchbrochen 
geschnitzt und bemalt, italienische Truhe und Truhenwand, Intarsia- 
rahmen und Rahmenfragment; eine Collection von Gypsabgüssen orna- 
mentaler Art nach Originalen des Bayerischen Nationalmuseums: Möbel- 
theile, Rahmen des 16.-18. Jahrhunderts, Füllungen mit Grotesken der 
spanischen Renaissance; außerdem die beiden Elfenbeinthüren mit den 
allegorischen Figuren des Alterthumes und der Numismatik von dem 
Münzschreine der Herzogin Elisabeth in Bayern aus dem Jahre 1618. 
(Besuch des Museums.) Die Sammlungen des Museums wurden im Monate 
August von 929g, die Bibliothek von 1184 Personen besucht. 
(Die Ausstellung von Gegenständen kirchlicher Kunst) wurde 
im Ganzen lvon 60.20: Personen besucht. Der Schluss der Ausstellung 
erfolgte programmmäßig am 31. August. 
(Ausstellung von Fachschularbeiten.) Im Februar des nächsten 
Jahres wird im Museum eine Ausstellung von Arbeiten der k. k. Fach- 
schule für Glas- und Metallindustrie in Steinschönau stattfinden. 
(Kunstgewerbeschule) Se. k. und k. Apost. Majestät haben mit 
Allerhöchster Entschließung vom 28. Juli d. J. den Professor der Kunst- 
gewerbeschule am k. k. Oesterr. Museum für Kunst und Industrie, Julius 
Berger, zum ordentlichen Professor der allgemeinen Malerschule an 
der k. k. Akademie der bildenden Künste in Wien allergnädigst zu 
ernennen geruht. 
- Der Minister für Cultus und Unterricht hat den Professor Hof- 
rath Jos. Storck für die Dauer der Schuljahre r887j88 und 1888189 
zum Director der Kunstgewerbeschule des Oesterr. Museums - und den 
akademischen Maler Karl Karger in München zum Professor der Fach- 
schule für Zeichnen und Malen an dieser Anstalt ernannt. 
(DieVchemisoh-technisehe Versuchsanstalt) bleibt wegen Er- 
krankung ihres Leiters für den Monat September geschlossen.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.