MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe II (1887 / 10)

in Armento in Unteritalien gefunden wurde und dessen geflügelte Genien 
zwischen Rosen, Narcissen, Myrthen, Astern, Eichenblättern u. s. w. in 
stilistischer Beziehung an jene unteritalischen Vasen erinnern, deren 
Henkel, Bauch und Schultern in mehr origineller als mustergiltiger Weise 
mit plastischen Figuren verziert sind. 
(Fortsetzung folgt.) 
Angelegenheiten des Oesterr. Museums und der mit 
demselben verbundenen Institute. 
(Die Jubiläums- Ausstellung des Oesterr. Museums im 
Jahre 1889.) Das Ministerium für Cultus und Unterricht hat nunmehr 
ebenfalls, wie früher bereits vom hohen Protector Erzherzog Rainer 
geschehen, den Beschlüssen des_Curatoriums hinsichtlich der Ausstellung 
des Jahres 1889 im Oesterr. Museum seine'Zustimmung ertheilt. Diese 
Ausstellung österreichischer Kunstindustrie wird den vornehmsten Theil 
dessen bilden, was zur Feier des 25jäbrigen Bestandes des Oesterr. Mu- 
seums zu geschehen hat. Sie wird aus drei Abtheilungen bestehen. Die 
erste derselben soll die Arbeit dieser 25 Jahre repräsentiren, nicht so, 
als ob der Wandel des Geschmackes von Jahr zu Jahr darzustellen wäre, 
sondern es sollen nach Möglichkeit die schönsten Arbeiten vereinigt 
werden, welche die österreichische Kunstindustrie in diesem Zeitpunkte 
geschaffen hat. Die zweite Abtheilung, die Leistungen der Gegenwart 
darstellend, bildet eine erwählte Ausstellung der Kunstindustriellen selber 
mit ihren neuesten Werken. Zur dritten Abtheilung werden die kunst- 
gewerblichen Fachschulen herangezogen, die ja dochialle unter directem 
oder indirectem Einflüsse des Museums entstanden sind, ihre Lehrer von 
demselben erhalten haben und fort und fort sich seiner Anregung und 
Unterstützung bedienen. Diese Abtheilung der Fachschulen ist nicht so 
gemeint, dass jede für sich ausstelle, sondern sie alle zusammen werden 
nach gemeinsamem Plane ein Ensemble herstellen, ähnlich wie es auf 
der Pariser Ausstellung im Jahre 1878 der Fall war. Die zweite Abthei- 
lung, die der Gegenwart, wird dadurch eine werthvolle Bereicherung 
erfahren, dass durch bereitwillige Hilfe und durch directen Auftrag von 
Seiten der Freunde des Museums eine Anzahl vorragender Werke der 
Kunstindustrie hervorgerufen werden. Mehrere solcher Bestellungen sind 
bereits gemacht. 
(Ausstellungen) Nachdem die Rücksendung der Gegenstände aus 
der kirchlichen Ausstellung beendet, ist der Saal Vlll (Gyps- 
Sammlung) wieder für den allgemeinen Besuch eröifnet worden. Saal VI 
und Vll bleiben noch für kurze Zeit geschlossen, da in ihnen während 
des Monats October eine Ausstellung der Geschenke für Se. Hei- 
ligkeit den Papst stattfinden wird. - Vom 13. bis 23. October wird, 
wie regelmäßig alle zwei Jahre, die Ausstellung der Kunstgewerbe- 
schule des Oesterr. Museums veranstaltet werden. - Die Anmela 
dungen für die diesjährige Weihnachts-Ausstellung haben bereits 
begonnen. 
(Geschenke 811 (188 MIISGIIm.) Seine Durchlaucht Fürst Johann 
von und zu Liechtenstein hat dem Museum neuerlich wieder eine
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.