MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe III (1888 / 1)

23 
Melbourne. 
- Weltausstellung in Melbourne. (Volks- 
wirthschaftl. Wochenschn, 103.) 
M osk n u. 
- Lessing, Jul. Die Kunstsammlungen 
in Moskau. (Deutsche Rundschau, 3.) 
Paris. 
- Exposition de gravures du siecle. Ouver- 
ture le 10 nctobre 1887 (Catalogue). 3'. 
(40 p.) Paris, impr. Menard G: Augry. 
- Exposition des grnvures du siecle. (Gnz. 
des beaux-uts, der. 1887.) 
- Exposition universelle de 1889 ä Paris. 
Direction enerale de Vexp. Comites d'ad- 1 
mission. '. 188 p. Paris, impr. nation. 
(Ministere du comm. et de l'ind.) 
- Helmont, L. L'Exposition de grzvures 
du siecle. (Courrier de Part, 48 G.) 
Poitiers. 
- Exposition de Poitiers (1887). Collection 
G. Chnuvetä RuGec.8'.(z4p.) RutTec, Picot. 
Rom. 
- {Jexposition romaine de tupisseries, tissus, 
dentelles etc. (Revue de Part ehren, V, 4.) 
Trier. 
- Beißel, St. Geschichte der Trierer 
Kirchen, ihrer Reliquien u. Kunstschßtze. 
Mit vielen Abbildgn. 1. Thl. Gründungs- 
geschichte, 1. u. z. Liefg. gr. 8". 118 S. 
Trier, Paulinus-Druckerei. ä M. 1. 
Wien. 
- Ausstellung von Radirungen (im Oesterr. 
Museum). (Allgem. Kunstchronilt, 50.) 
- Berlepsch, H. E. v. Eine Schüler- 
Ausstellung im k. k. Oeslerr. Museum für 
Kunst und Industrie. (Allgem. Ztg., 311, 
313, Beil.) 
- Dorn, A. Die Jubiläums-Gewerbeaus- 
stellung 1888. (Volkswirthseh. Wochen- 
schrift, 103,) 
- Dr. Rudolf Eitelberger v. Edelberg. [Ent- 
hüllungsfeier des Eitelberger-Denkmales 
y im Oesterr. Museum] (MiuheiLdNm-db. 
i Gewerbemuseums in Rcichenberg, 11.) 
- Falke, Lv. Die Weihnnchts-Ausstellung 
im Oesterr. Museum. (Wr. Abdp., 181, 
182.) 
- Folnesics, J. Weihnachts-Ausstellung 
im)Oesterr. Museum. (Allg. Kunstchronik, 
5c. 
- Hnndelsmuseum, k. k. österreichisches. 
(Volkswirthsch. Wochenschrift, 103.) 
- Neumann, W. A. Ueber die xvatica- 
nisehens Ausstellungen in Wien und Pest. 
(St. Leopolds-Blau. 11.) 
- Schüler-Ausstellung, Von der, im k. k. 
Oesterr. Museum für Kunst und Industrie 
in Wien. (Sprechsul, 48; n. d. v-Mnnch. 
Allg. Zlgu) 
Notizen. 
D58 Hlhriaohe Gewerbemnsenm in Brünn. Der kürzlich ausgegebene Jahres- 
bericht dieses Museums constatirt ein erfreuliches Gedeihen des Institutes in jeder 
Beziehung. Besonders hat dasselbe durch Errichtung eines kunstgewerblichen Ateliers 
eine für die Brunner Kunstindustrie sehr nützliche Abtheilung geschafen, in welcher 
trotz ihres kurzen Bestandes (seit November 1886) bereits eine ansehnliche Zahl von 
Skizzen, Naturdetails und Aufnahmen für das Museum angefertigt wurden. Kunstgewerbe- 
treibende aller Art, wie Decorationsmaler, Emailarbeiter, Uhrmacher. Goldschmiede, 
Buchbinder u. s. w. wurden von hier aus rnit Originalentwürfen versehen. - Wie in 
früheren Jahren, so fand auch heuer eine Special-Ausstellung statt, und zwar umfasste 
dieselbe diesmal Hausrath und Ornamente in Metall. An diese größere Ausstellung 
schlossen sich eine ganze Reihe kleinerer, wie die von walachischen, mlhrischen und 
siebenbürgischen Nlharbeiten, von Filigranarbeiten," friesischen Schmuckgegenstanden u. A. 
- Eine beträchtliche Vermehrung und zwar um 611 Nummern im Werthe von nahezu 
ß. t;.ooo erfuhren die Sammlungen. Namentlich an Erzeugnissen in Holz, an unedlen 
Metallen und Galvano's hat das Museum bedeutende Erwerbungen gemacht. - Die öffent- 
lichen Vorlesungen, deren eo irn verilossenen Jahre gehalten wurden und von welchen 
acht wiederholt werden mussten, erfreuten sich einer sehr regen Theilnahme, und ebenso 
weist der Besuch des Museums und der Bibliothek die stattlichen ZiEern von 41.050 
und 4944 Personen auf. Endlich muss der mit vieler Umsicht redigirten nMittheilungenu 
Erwähnung geschehen, welche in weiten Kreisen Interesse zu erregen geeignet sind. 
Dieser vielseitigen und zielbewussten Thätigkeit gegenüber ist nichts erfreulicher, 
als dass der Jahresbericht eine wachsende Betheiligung der Gewerbetreibenden an den 
Bestrebungen des Museums constatirt und dass die Nothwendigkeit einer Vergrößerung 
der Anstalt sich von Jahr zu Jahr steigert. 
Herstellung kirchlicher Gewßnder. Auf Ersuchen des Cotnitäs der Aus- 
stellung kirchlicher Kunstwebereien und Stickereien in Crefeld hat kürzlich eine daselbst 
abgehaltene Versammlung hervorragender Autoritäten auf dem Gebiete der kirchlichen 
Kunst folgende für die Herstellung kirchlicher Gewänder maßgebende Gesichtspunkte 
aufgestellt :
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.