MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe VIII (1873 / 92)

15. 
16. 
17. 
18. 
19. 
2D. 
21. 
zz. 
23. 
24. 
z5. 
27. 
28. 
29. 
30. 
31. 
. Ein kleiner Knabe mit einem Ball in der Hand. Bleistiftz. 
359 
Laurenz Janaohn, 
Maler, geb. in Rodein in Oberkrain 1744, Schüler von Weirotter und Brand, 
seit 1801 Professor der Wiener Kunstakademie, gest. 1812. 
Ansicht eines alten Schlosses auf einem Felsen. Kreidez. (Albertinaq 
Oarl Schutz, 
Baumeister, Zeichner und Radirer, geb. zu Wien 1746, gest. 1800. 
Der Marschall Laudon zu Pferde, im Hintergrunde die Belagerung von 
Belgrad. Aquarell in Farben. (Albertinzn) 
Zwei architektonische Phantasie-Entwürfe. Getuschte Federzeichn. 
(Albertinm) 
Friedrich Heinrich Enger, 
geb. zu Heilbronn 1751, bildete sich in Stuttgrt unter Guibal und zu 
Dresden unter Oeser, kam 1774 nach Wien, ging dann nach ltalien und 
wurde 1784 Vicedirector der Wiener Bildhauer- und Malerschule. Gest. 
ebenda 1818. 
Zwei junge Mädchen, von denen das eine die Laute spielt. Wahrscheinlich 
Porträts der jungen Gräfinnen v. Fries. Tuschzeichn. (AlberlinnJ 
Ein Hin, dem im Traume Amor erscheint. Gehöhte Rothstiftzeichn. 
(AlbertinaJ 
Der Sohn des Künstlers mit Pinsel und Palette. Federzeichn. (Alberlirlzm) 
Eine allegorisch-mythologische Composition: Nereiden und Tritonen. Ge- 
höhte Federzeichn. (Alberlinm) 
Prometheus. Rothstiftzeichn. (Dr. M. Thausing.) 
Der Sündenfall. Rothstiftzeichn. (Dr. M. Thnusing.) 
J ohann Friedrich Leybold, 
Kupferstecher und Maler, geb. zu Stuttgart 1755, seit 1798 in Wien, dann 
als Hofkupferstecher und Professor der Kupferstechkunst daselbst thatig, 
gest. 1838. 
uPapirius und seine Mördern. Gehöhte Kreidezeichn. (Alberlinm) 
Adam Ritter v. Bartaoh, 
geb. zu Wien 1757, Kupferstecher, Schüler Schmutzefs, seit 1777 Scriptor, 
seit 1816 erster Custos der k. k. Hofbihliothek und Chef der Kupferstich- 
Sammlung. Kunstschrihsteller und Verfasser des Werkes: vLe peintre gra- 
veur-. Gest. zu Hietzing bei Wien 18:1. 
nVenus und Amor: nach Dietrich. Getuschte Stiftzeichn. (Albertina) 
(Albertinaj) 
Ruhende Schafe; nach Roos. 1800. Getuschte Stiftzeichn. (AlbertinaJ 
Martin von Molitor, 
Maler und Radirer, geb. zu Wien 1759, Schüler von Chr. Brand, Custos 
an der k. k. Hofbiblrothek, gest. 1812. 
Ansicht der Kirche in Perchtholdsdorf. 1785. Bleistiftz. 
_ (Alberlinzn) 
Bauernhaus an einem Wassertümpel. 
1806. Aquarell in Farben. 
(Albertimr) 
Ländliche Scene. Tuschzeichn. (Albertinau 
Josef Georg llanafeld, 
Maler und Kupferstechcr, geb. zu Wien 1763, Schüler seines Vaters Johann 
Ernst M., gest. als k. k. Cubinetskupfemtecher 1817. 
Porträt der Herzogin von Oldenburg. Aquarell in Farben. (Albertinzn)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.