MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe VIII (1873 / 96)

' 431 
Stoff. (Abbild) - Aetzwnsser für Stnhl-, Kupfer- und Zinkplatten. - Nr. n: Das 
Musterlager der Centralstelle in Württemberg. - Stockholm. Kunstauction. - Ungarn 
auf der Weltausstellung. - Nr. 24: Term cotta. - Notizbuchdeckel aus dem 17. Jahrh. 
(Abb.) - Nr. 25: internationaler Congress zur Erörterung der Frage des Patent- 
schutzes. - Breslau: Das Museum schlesischer Alterthümer. - Rom: Der Mosaik- 
Tisch der Kaiserin von Russland. - Silberne Schüssel. (Abb) -- Nr. 26: Der Zink- 
guss. - Aus dem Germanischen Museum. - Sanrgemünd: Die Porcellan- und 
Fayencefabrik. ' 
Kunstfreund, Der. Nr. x: Die Statuen aus Stein sind zu bemalen. - Die antiken Wand- 
gemälde in St. Andri bei Brixen. ' 
Mitlheilungen der Gesellschaft fllr vorviulfältigende Kunst, Nr. 4: Rechenschaftsbericht. 
- Album-Text. 
Monlhhlällor für Zeichenkunst, elc. Nr. 4: Ueber Gesichtstiuschungen. Von Thiele. - 
Aesthetische Studien. Von Thiele. - Der Zeichenunterricht in Tsubstummen- 
Anstalten. Von H. Löher. 
Organ fllr christliche Kunll, Nr. 5: Das Kloster Bewem und die St. Mauruskirche zu 
Hohenzollern. -- Zur Erklärung der Domthuren in Augsburg. - Nr. 9: Künstle- 
rische Composition. Vortrag von A. Schwemrninger. - Roma sotteranea und alt- 
christliche Kunstliteratur. - Die Darstellung des Bösen in.der mittelalterl. Kunst. 
Zeiilollrifl filr Bauhlntlwerker, Nr. 5: Die Haltbarmachung des Kalksnstrichs. -"Die mas- 
siven Treppen im Innern der Gebäude. 
lailschrih für bildende Kunsl, Nr. (i: Anselm Feuerbnch. Von Fr. Pechl. - Die Samm- 
lung des Sir Rich. Wnllace in London. Von G. Guttenberg. - Quellenschriftcn für 
Kunstgeschichte. Von A. Springer. - Aus der Galerie der Ermitage. - Nr. 7: Franz 
Hals-Galerie von W. Unger und C. Vosmaer. Von C. v. Lützow. - Ein lange ver- 
kanntes Porträt von Correggio im Belvedere zu Wien. Von demselben. - Die Rau- 
thätigkeit Wicns. z. Artikel. - Kunstgeschichtliches aus Verona. Von R. v. Eitel- 
berger.-Der Erzguss und seine Bedcutung- Van der Kellen. hollündisch-flämischer 
Peintre-Graveur. Von M. Thausing. -- Nr. 8: YViener Weltausstellung. r. Die Ernif- 
nungsfeier. 2. Der Weltausstellungsplatz. Von B. Bucher. - Streifzüge im Elsass. 
Von Woltmann. lll. Artikel. - Die Sammlung des Sir Richard Wallace in London. 
Von G. Guttenberg. -- Niccolo Alunno und die Schule von Folignn. Von Alb. llg. 
l. Artikel. - Die Bauthätigkeit Wiens. -- Nr. 9: Zur Charakteristik Schwind's. Von 
A. v. Zahn. - Winterlandschaft von Rembrandt. Von Fr. Mülleri - Wiener Welt- 
Ausstellnng: Die Architektur. Von C. von Lutzow. - Zur Erinnerung an L. Hugo 
Becker. Von L. Bund. - Die Bauthätigkeit Wicns lll. - Niccolo Alunno und die 
Schule von Foligno. Von A. llg. ll. Artikel. - Dürerstudien. Von A. Rosenberg. 
l. Artikel. 
KLEINERE MITTHEILUNGEN. 
(Ertheilung von Diplomsn.) Von Seite des k. k. Oesterr. Museums, mit Zustim- 
mung des Herrn Erzherzogs Rainer, wird den bei der lnnenausschmückung der neuen 
Pfarrkirche unter den Weissgärbern beschäftigten Künstlern und Handwerkern, den Herren 
Bildhauern Joseph Pokcrny, Franz Melnitzky, Johann Hutterer, Gasch, der ersten 
Tiroler Glasfabrik. den Herren Mader. Stadler und Neuhauser. den Tischlermeistern 
Herren Paulik und lgnnz Karger, den Herren Holzmann und Dnrsch, dem Orgel- 
bauer Herrn Karl Hessen dem Schlnssermeister Herrn Karl Rend l, der Firma Scheler. 
Wolf 6: Comp., und insbesnndcrs den Herren Karl und Franz Jobst die Anerkennung 
des Museums für ihre kunstgewerblichen Leistungen in dieser Kirche durch ein besonderes 
Diplom ausgesprochen werden. 
(Besuch des Museums.) Die Sammlungen des Museums wurden im Monate 
Juli von 16.137 Personen besucht. 
(Neu ausgestellte Gegenstände und Geschenke.) Gypsabguss nach dem 
Originalmodell des Mercur von Thorwaldsen, Eigenthum des Museums; - Büste des 
Prof. Dr. Schuh (f) vom Bildhauer Mailler in Wien; - Sammlung von Lyoner Seiden- 
mustern des XVll. bis XlX. Jahrhunderts, Eigenthum des Museums; - antike griechische 
Termcottafigur, desgL; - Kästchen mit Pietra dura- und Bronzemontirung, Eigenthum 
lbrer Durchlaucht der Frau Fürstin Auersperg; - Elfenbeinsculptur, Eigenthum des 
Herrn Grafen Miscielski in Krakau; - Gypsabgusse nach Gravirungen, Geschenk des Herrn 
Prof. Dr. Otto von der Kunstgewerbeschule in München; - Gypßabgusse nach Diptychen
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.