MAK
(/ 
7 
k. 
Katalog, Neue Folge, Nr. 6 
Herausgegeben vom 
Österreichischen Museum 
für angewandte Kunst 
Stubenring 5, A-1010 Wien 
Konzept und Organisation 
der Ausstellung : 
Prof. Claus Josef Riedel + 
Dir. Prof. Dr. Wilhelm Mrazek 
Ausstellungsgestaltung : 
Prof. Claus Josef Riedel 
Plakat und Katalog Design: 
Prof. C. J. Riedel + Leopold Netopil 
+ Fotostudio Rhomberg 
Färb- und Schwarzweißbilder 
und Druck: Fotostudio Rhomberg 
+ G. Gistel & Cie, 
Riedel-Glas aus Tirol 
Mit dieser Ausstellung wird 
zum zweiten Male nach 1945 
die Produktion dieses ein 
heimischen Glashütten 
unternehmens im Öster 
reichischen Museum für 
angewandte Kunst gezeigt. 
Zum ersten Male schon, im 
Jahre 1959, erregten die 
Gläser der Kufsteiner Hütte 
berechtigtes Aufsehen. 
Der im Jahre 1957 von den 
Riedels übernommene Betrieb ^ 
stand damals vor einem Neu 
beginn, nachdem die Vor 
besitzer abgewirtschaftet 
hatten. Die Riedels, Vater und 
Sohn, aus einer alten und 
berühmten Glasherrenfamilie 
in Böhmen stammend, fanden 
in der Reorganisation der i 
Kufsteiner Hütte eine Aufgabe, 
zu der sie alle Voraussetzungen 
mitbrachten. Innerhalb 
kürzester Zeit wurde aus dem 
Unternehmen wieder ein 
aktiver Betrieb. Die Produktion 
wurde auf ein neues Erzeu- r 
gungsprogramm umgestellt 1 
und die technischen und j 
künstlerischen Qualitäten der 1 
Gläser zu besonderer Voll- j 
kommenheit entwickelt. j 
Diese Kufsteiner Hütte ver 
sorgte jedoch nicht nur das | 
In- und Ausland mit guten 
Glaserzeugnissen, sondern 
beteiligte sich auch regel- i 
mäßig an allen großen inter 
nationalen Ausstellungen. | 
Von Anfang an behauptete sie 
sich gleich neben stärkster 
Konkurrenz. Eine beein 
druckende Reihe von Aus 
zeichnungen und Anerken-
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.