MAK

Volltext: Inhaltsverzeichnis 1872 - 1873 (1873 / 76 - 99)

YI 
Museen und. Sammlungen. 
Erwerbungen des Mtlnz- und Antikencabinets 1871 62. 
Gypsmuseen an österreichischen Universitäten 104.. 
Das neue kunsthistorische Hofmuseum 157. 
Abfassung von Katalogen der Kunst- und Alterthumssammlungen 168. 
Olmützer Museum 168. 
Das landschaftliche Zeughaus in Graz 272. 
Das Waffenmuseum der Stadt Wien 383. 
Die Umgestaltung der Albertina 385. 
Katalog der Liechtensteinkchen Galerie 410. 
Museum in Aquileja 411. 
Gewerbemuseum in Brünn 435. 
- in Reichenberg 438. 
l-leintYsche Kupferstichsammlung in Graz 438. 
Archäologisches Cabinet in Prag 43g. 
Athenäum 471. 
Das Orientalische Museum in Wien 510. 
Oesterreichische Museographic 526. 
Gewerbernuseen in Oesterreich 537. 
Vereine. 
Rechenschaftsbericht des steiermärk. Vereins zur Förderung der Kunstindustrie 1871 101. 
Prager Frauenerwerbverein 252. 
Frauenverein für Arbeitsschulen in Wien 344.. 
Knnstgewerbliohe Ausstellungen. 
G r a z 1 872 88. 
Haindorf1872 253. 
III. Erster kunstwissenschaftlicher Congress in Wien. 
Einladung zu demselben 400. 
Programm und Reglement 43x und Beilage zu Nr. 96. 
Mitglieder-Verzeichnis 445. 
Erster Versammlungstag 446. 
Zuschrift des Geh. Raths Schnaase 449. 
Die Anforderungen der Kunstwissenschaft an die Anordnung etc. der Museen 453. 
Zweiter Versammlungsxag 4.65. 
Zuschrift des Dr. W. Heibig 465. 
Resolution, die Katalogisirung betreffend 468. 
Die Conservirung von Kunstwerken 48x. 
Dritter Versammlungstag 495. 
Kunstgeschichtlicher Unterricht an Mittelschulen 496. 
Schriftliches Votum des Prof. Springer 497. 
Zeichenunterricht an Hochschulen 5x6. 
Stellung der Kunstgeschichte als Lehrfach an Universitäten etc. 5x7. 
Wahl des nächsten Congressortes 52x. 
Vierter Versammlungsrag 522. 
Gesellschaft nAlbertinau ßzz. 
Rcpertorium und Regestenwerk 524. 
IV. Kunstgewerbliche Zustände und Bestrebungen in anderen 
Ländern. 
Reuleaux über die Gewerbe-Akademie in Berlin 77. 
Seminar für Zeichenlehrer in Berlin 253. 
Das Bayerisch: Gcwerbemuseum in Nürnberg x43, 336.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.