MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe IX (1874 / 108)

195 
Achille Marnzzo. 
Arte dell'armi. Ricorretto, et ornato di nove figure in rame. ln Venetia apresso Antonio 
Pinargenti. 1568. 4. loooo.) 
Fr. Lodovien Melzo. 
Regale milimri sopra il governu e servitio articolare della cavalleria. Schlussfchrift: 
Antverpiae apud Joachimum Trognaesium 1 11. kl. Fol. Mit I6 Radirungen zum Aus- 
schlagen. (3751) 
Leonhart Fronsperger. 
Von Kayserlichen Kriegssrechten Malelitz vnd Schuldhändlen, Ordnung vnd Regiment... 
in zehen Bucher abgetheilt. .. Francltfurl am Mayn (Rabe, Feyerabend d: Hüter) 1566. 
Fol. Mit vielen in den Text eingedrucltten Holzschnitten und vier (statt fünf) grossen 
radirten Tafeln zum Ausschlagen von Jost Amman. A. 226 p. 372. (3318) 
Jac. de Gheyn. 
Maniement d'Armes d'Arquebuses, Mousquetz et Piques. En conformite de l'ordre de 
Monseigneur le Prince Maurice, Prince d'Ornnge, Comte de Nassau etc. etc. Represente 
pur figures, par Jnques de Gheyn. lmprime a Amsterdam chez Robert de Baudous. 
1608. Amsterdam chez Henry Laurens. Titel, 42, 4.3 und 32 Tafeln und 6 Bl. Text. 
Fol. (3 13. 
Mllllßmßlzl dzannes en conformite de l'ordre de Prince Maurice represente per figures 
par Jaque de Geyn. (Tot Amstelredam. Ghedruckt by Robbert de Baudouz A0. 1610.) 
Titel, 6 p. französischer und 6 p. holländischer Text, ferner 43 und 31 num. Tafeln. 
Fol. (3841) 
Adam van Breen. 
Le maniernen! dünnes de Nassau, avecq Rondelles, Piques, Espees 6: Targes; Repre- 
sentez par Figures, selon le nouveau ordre du Tresillustre Prince Maurice de Nassau. 
Avecq lnstruction par eacript pour tons Cappitaines 81 Commandeurs, nouvellement 
mis en lumiere. lmprime Anno 1618, A la Haye en Hollnnde. . . Gestochener Titel, 
4 Bl. deutscher Text, 3:1 num_.,und z nicht numer. Kupfertafeln. Hierauf 1 Bl. Text, 
16 Kupfer und ein Schlussblatt mit Justitiu. (38.12.) 
Sieur de Lostelneau. 
Le mareschal de bataille. Contenant le maniment des armes. Les evolvtions. Plusieurs 
bataillons, tant contre l'lnfanterie que cuntre la Cavalerie. Divers Ordres de batailles. 
Avec, un bref discours sur les considerntions que dnit avoir un Souverain, avant que 
de commencez la guerre. Et un abrege des functinns de Generaux d'Armees, de Ma- 
recbaux de Camp, et aurres principales Charches d'icelles. Paris, Est. Migon, 164,7. Fülu 
Mit 48 Kupfertafeln. Von der Vorrede nur 1 Bl. vorhanden, ebenso fehlen Lage AA. 
FF und GG. (4115.) 
Jacob Sandrart und Georg Christen" Eimmart. 
Beschreibung und Vorstellung des StücbSchiefsen, welches, auf eines  Raths, des Heil. 
Rom. Reichs-Statt Nürnberg, ergangenen Befelch, im Jahr Christi 1671 den 28. Augusti 
'. .. gehalten und angeordnet worden Durch  Georg Paulus lm Hoff,  Andreas 
Georg Paumgärtner,  Georg Christoph Volcltamer. .. Vermittels Magni Carls. 
Nürnberg, Gedr. bei Chr. Gerhard. o. J. Fol. Mit 4 Kupfertafeln in gr. qu. Fol. (4243.) 
G. D. l-{eumann und J. G. Hofmann. 
Beschreibung und Vorstellung des Stuck-Schießens welches Auf... Befehl Eines" .Raths 
Des Heil. Rom. Reichs Freyer Stadt Nürnberg, Im Jahr Christi 1733 den 8. Junii ge- 
halten... worden durch Ch. G. Volkemer, Uhr. Seb. Fürer, Sigm. F. Behaim. Ver- 
mittels Leonh. Steph. Creuznachers. Nürnber , G. D. Heumann, J. G. Hofmannybeyde 
Kupferstecher. Gedr. bey Lorenz Bieling, 17 4. Fol. Mit 14 Kupfertafeln. (42.14.) 
Georg Hau e r. 
Brcslische I Schutzen Klein l 01h I Welche die Schutzenn I könige beider Bruderschali] ten 
Bogens und Robrgezeuges I Ihnen zu Ehren an Pfingsten aus l und ein tragen, und mit 
lhrenn] Schiltlen zu verbessern pflegen]  Contrafeiet durch l Georgium Hauern, 
Malern unnd I bestalten Zeugschreibedn). 36 md. Bl. incl. Titel mit Abbildungen von 
' Bechem und Pokalen, Medaillen, Scheibenßguren u. dgl. (4211) 
Turniere. Festlichkeiten bei Taufen, Hochreiten etc. 
Hans von Francolin. 
Thurnier Buech Warhalftiger Ritterlicher Thate, so in dem Monat Junii des vergangenen 
LX. Jars in vnd aullerhalb der Statt Wienn  gehalten worden, mit schönen figuren
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.