MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe IX (1874 / 109)

V. WAFFEN. 
(Vergl. auch Goldschmied- und Juwelierarbeiten.) 
FRANzöslscx-IE SCHULE. 
XVII. Jahrhundert. 
Anxoine Jacquard. 
5 B]. Degengrilfe, Degenknöpfe und Scheidenbeschläge mit Groteskenornament auf schwere 
zem Grunde, Nr. 2-5. 7. der Folge. Mit den Initialen des Meisters. 4. M495.) 
Monogrammist M N. 
Gewehrschioss mit Thieren, Ornamenten und Figuren, grösstemheils auf schwarzem 
Grunde, verziert. In der Weise des Philipps Cordier lTAubigny. Das Monogramm auf 
dem Deckel der Pulverpfanne. Ausgeschnitten. Grösste Breite 0'170". (2758) 
VIII GOLDSCHMIED- UND JUWELIERARBEITEN. 
Daurscm: Sc1-1111.s. 
XVI. Jahrhundert. 
Erasmus Hornick. 
Sieben reich verzierte Juwelen- und Ohrgehange mit Pallas, David, Edelsteinen, Perlen 
und liguralem Schmuck. Radirt. qu. 4. P. z,d. (2749J 
Virgil Solis. 
Juwelengehange mit vier Steinen und einer Perle besetzt. In den Ornamenten eine 
männliche und eine weibliche Figur, Masken, Fruchtbouquets u. dgl. Unten hingt eine 
Per_le. Bezeichnet. S. (2774,) 
Juwelengehange. Die Hauptform ein Kreuz, verziert mit Arabesken. Rings herum Orna- 
mente mit Figuren, Köpfchen u. dgl. Unten eine hängende Perle. Bezeichnet. 8. (2775) 
Juwelengehange, Vorder- und Rückseite, zwischen beiden ein Ring. Mit dem Monogr. 
u. 8. 2 6.) 
6 g]. Juwgel7e7ngehänge. 8. und qu. 8. Gegenseitige Copien der Folge, welcher das vorher- 
gehende Blatt (2776) angehört. Von einem unbekannten Meister. (2266.) 
3 Bl. Goldschmiedarbeiten: Juwelengehänge, Broschen, Kettenglieder. 8. Fehlen B. und P. 
(2662.) ' 
z Bl. mit ie drei Goldschmiedarbeiten in Form von Cartouchen. Mit den Initialen des 
Meisters. 8. (2772) 
Schnalle, reich verziert mit WatTentrophäen in Pßanzenornamenten. Mit dem Monogramm. 
h. ß- (17774) 
411i 
Der obere Theil eines Degenbeschlags. In der Mitte eine Cartouche mit dem Monogramm, 
oben auf der Cartouche ein nackter Mann und eine Frau, unten zwei Satyrn in reichen 
Groteskenornamenten. Radirung und Stichelarbeit. Br. oben c. 0'062, unten 0'048, 
Höhe 0'108. (2482) 
Oberes und unteres Beschläge einer Degenscheide. Auf ersterem oben zwei Kinder, deren 
einander zugekehrte Arme in Blattwerk ausgehen. Ohne Mcnogramm. jedoch sicher 
von obigem Meister. Ohne Plattenrand. H. 0'076, Br. 0'090. (2481) 
Schnalle mit abgebrochenem Dorn und mit einem Kinde in einer Cartouche. Ohne 
Plattenrand. B. 0.045, H. 0'097. Wohl von obigem Meister. (24.84.) 
Unteres Beschläge einer Degenseheide, mit einer nackten Frau in einer Cartouche. Ohne 
Plattenrand. H. 0'114, Br. 0'047. Von obigem Meister. (2485) 
Unbekannt. 
Gürtelbeschlage mit einem Medusenhsupte, einem Löwenkopfe und einem Mascaron. 
H. 0'060, Br. 0'084. (2486,) 
XVII. Jahrhundert. 
Jacob Custos. - 
Titel einer Folge von Goldschmiedebouquets in Form von Masken. 1628. Ph: Ja: Harz 
lnventzl Aug: 8. (2396)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.