MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe X (1875 / 118)

Kupfersüchkunde. 
Heller, Jus. Geschichte der Holzschneidekunst von den ältesten bis auf die neuesten 
Zeiten, nebst zwei Beilagen, enthaltend den Ursprung der Spielkarten und ein Ver- 
zeichnisa der sämmtlichen xylographischen Werke. Bamberg, Kunz, 1823. B. (4201).) 
Ottley, William Young. An inquiry into the origin and early history cf engraving uppon 
copper and in wood, with an aceount of engravers und their works, frorn the in- 
vention of chalcography by Maso Finiguerra to the tirne of Mord Antonio Rairnondi. 
2 vol. London, J. and A. Arch, 1816. 4. (3998) 
Willshire, William Hughes. An introduction to the study and collection cf ancient 
prints. London, Ellis 61 White, 1874. 8. M096.) 
Duplessis, Georges Catalogue de l'oeuvre de Abraham Bosse. Extrait de 1a Revue 
univ. des arts. Paris, 1859. 8. (4294,) 
Hippert, T.. et J. Linnig. Le peintre-graveur Hollandais et Beige du XIX. siecle. 
Bruxelles, Oliviet, 1874 u. ff. 8. (4541).) 
Catalogue des estampes graväes par Daniel Chodowiecki. Ohne 0., 1796. 8. Ge- 
schenk des Herrn Reg.-R. Ritter v. Camesina. 
Une conlerence sur l'h6lio ravure et ses applications a la Librairie. Paris, Librairie 
des Biblicphiles, 1874. 8. 61,446.) 
Eberhard, H. W. Die Anwendung des Zinks statt der Stein- und Kupferplatten zu den 
vertieften Zeichnungsarten. Nebst einer Anweisung, Metallabgüsse von erhaben- und 
tiefgeättzten Steinzeichnungen zu machen. Mit 10 Probeblattern. Darmstadt, C. W. 
Leske. 1822. 8. (4414) Geschenk des Herrn Regßk. Ritter v, Camesina. 
Pill, C. Die Chemitypie, oder die Kunst, eine auf einer Metallplatte in gewöhnlicher 
Weise ausgeführte Radirung oder Gravirung in einen erhabenen Stempel zu verwan- 
deln, der sich auf der Buchdruckerpresse, wie ein Holzschnitt, im Text oder allein, 
abdrucken lässt. Mit acht Chemitypien. Leipzig, 1846. 4. (4416,) Geschenk des Herrn 
RegVR. Ritter v. Camesina. 
Stapar t. Die Kunst mit dem Pinsel in Kupfer zu stechen. Neue Methode, die viel ge- 
schwinder, als alle bisher übliche geht, und leicht ausgeführt werden kann. Aus deni 
Französischen von J. C. Harrepeter. Nürnberg, Weigel, 1780. 8. (4331) 
Vogel, Hermann. Die chemischen Wirkungen des Lichts und die Photographie in ihrer 
Anwendung in Kunst, Wissenschnft und Industrie. Mit 94 Abbildungen in Hulzschn. 
und 6 Tafeln, ausgeführt durch Lichtpausprocess, Reliefdruck, Lichtdruck, Heliu- 
graphie und Photolithographie. Leipzig, Brockhaus, 1874. 8. (4187) 
XI. Buchbindarai. 
Brunet, Gustave. Ütudes sur la reliure des livres et sur les collections de bibliophiles 
celebres. Bordeaux, Lefebvre, 1873. 8. (4375) 
XII. lilasfebricallon und Glasmalerei. 
Benrath, H. E. Die Glasfabrikation. Mit zahlreichen in den Text eingedruckten Holz- 
stichen. Braunschweig, Vieweg 6: Sohn, 1875. 8. (45 6.) 
H. O. Die Glasmalerei in ihrer Anwendung auf den Pro nbau. Separatabdruck aus der 
Berliner Kunstzeitung (Die Dioskuren). Berlin, Nicolsi, 1873. 8. (4499) 
Houdoy, J. Verseries a la faqon de Venise. La fabricarion llamande dapräs des docu- 
ments inädits. Paris, Aubry, 1873. 8. Exempl. Nr. 70. (4348) 
Lobrneyr, L. Die Glasindustrie, ihre Geschichte, gegenwärtige Entwicklung und Sta- 
tistik. ln Gemeinschaft mit Dr. Albert llg und Wendelin Boheim herausgegeben 
von L. L. Stuttgart, Spemann, x874. 8. (45.56.) Geschenk des Verf. 
[Fortsetzung Ifolgt.) 
mm; aß x. k. Huseuml. 
Dunhdncknnl von cm Gar 
in Wim.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.