MAK

Objekt: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe XI (1876 / 133)

I2 
Stuhlmann, A. 40 Wandtafeln für den ersten Unterricht im freien Zeichnen. Ein Lehr- 
mittel für Volksschulen. Vierte AuH. Hamburg, F. H. Nestler 8: Meile, 1874. Fol. (48033 
- - Zirkelzeichnen zum Gebrauche an Gewerbeschulen, Schulen für Bauhandwerker und 
polytechnischen Vorbildungsanstalten. Allgemeiner Theil mit 13 lith. Tef. a. Aufl. 
Hamburg, F. H. Nestler 81 Melle, 1874. Erganzungsheh für Bauhandwerker, 1870, 
für Klempner etc. 1872, mit je 12 lith. Taf. kl. 8. (4.8o4.) 
Tretau, F. W. Vorlagen-Werk für den Elementar-Unterricht im Freihand-Zeichnen. 
Auswahl aus dem von Prof. Ed. Herdtlc bearb. v-Vorlagenwerke in 60 Blatt-l. Unter 
Genehmigung des kgl. sechs. Ministeriums des Cultus und oßentl. Unterrichts zu- 
sammengestellt. ln 30 Blatt Umrissen und einem Textheft mit Vorwort von Dr. E. 
Bor n emann. 3. Aut]. Stuttgart und Leipzig, W. Nitzschke, 1875. Fol. Text 8. (4801) 
Geschenk. 
Perspective. 
Jacobsz. C. Ph. Ausführlicher Unterricht in der Perspective. Allen Liebhabern dieser 
angenehmen und nützlichen Wissenschaft, und insonderheit denen, die sich in der- 
selben nothwendig üben müssen, nämlich: Zeichnern, Mahlern, Kupferstechern, Bau- 
meistern, Steinmetzen, Zimmerleuten, Maurern etc. zum nützlichen Gebrauch nach 
einer sehr deutlichen und leichten Methode entworfen, und durch Go Kupfer-Tat. 
erläutert. Amsterdam, Sepp, 1767. 8. (4g77.) 
Proportionslehre. 
Bochenek, Johannes. Die männliche und weibliche Normal-Gestalt nach einem neuen 
System. Berlin, Haack, 1875. 8. (4724) 
Zeising, A. Neue Lehre von den Proportionen des menschlichen Körpers, aus einem 
bisher unerkannt gebliebenen, die ganze Natur und Kunst durchdringenden morpho- 
logischen Grundgesetze entwickelt und mit einer vollständigen historischen Ueber- 
sicht der bisherigen Systeme begleitet. Mit 177 in den Text gedruckten Holzschnitten. 
Leipzig, Weigel, 1854. 8. (4961) 
Anatomie. 
Anatomie des Menschen, die Knochen-, Muskel-_und Banderlehre enthaltend. In 27 lith. 
Taf. Bevorwortet und erklärt von Dr. Ant. Elfinger. II. Anti. Wien, Reitfenstein 
ßi Rasch, [i854.] 4. 44735.) 
Harless, E. Lehrbuch der plastischen Anatomie für akademische Anstalten und zum 
Selbstunterricht. 2. Aufl. Herausgegeb. von R. Hartmann. Stuttgart, Ebner 81 Seubert, 
1876. 8. 14,968.) 
Marx, K. Fr. Heinr. Ueber Marc Antonio della Torre und Leonardo da Vinci, die Be- 
gründer der bildlichen Anatomie. Aus dem IV. Bande der Abhandlung der König]. 
gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen. Göttingen, Dieterich, 184g. 4. (4996,) 
eschenk. 
Zahn, A. von. Anatomisches Taschenbüchlein zur Nachhülfe beim Studium nach Natur 
und Antike. Mit a9 Holzschn., neu nach der Natur gezeichnet von Ludw. Friedrich, 
ausgeführt von der xylogxaphischen Anstalt von F. Tegettneyer. 3. verb. Auß. Leipzig, 
Arnold, 1873. S. (4894) 
Farbenlehre. 
Andäl, A. Die Farbe und ihre Beziehungen zum polychrornen Ornament. (Sep.-Abdr. 
aus dem Jahresberichte der k. k. Staats-Oberrealschule in Graz vom Jahre 1875.) 
Graz, Selbstverlag, [1871] 8 (4737) Geschenk des Verf. 
VII. Taxtilo Kunst. 
Castel, Albert. Les tapisseries. Ouvrage illustre de 22 vignettes sur bois par P. Sellier. 
Paris, l-lachette d: Co., 1876. 8. Bibliotheque des merveilles. (4887) 
Collection de dentelles autiques. 12. Blätter Photographien, enthaltend 73 systema- 
tisch geordnete Spitzenmuster de: verschiedenen Sorten. [Mit einem Vorwort von 
J. G. v. Hefner-Altenecln] [Munchen, S. Helbing, 1874.] 4. (4880) 
H o f fmann, Wilhelm. Spitzen-Musterbuch. Nach der im Besitze des k. k. österr. Museums 
benndlichen Originalausgabe vom Jahre 1607 herausgegeb. vom k. k. üsterr. Museum 
für Kunst und Industrie. Mit einem Vorwort, Titelblatt und 18 Musterblättern. XVien, 
österr. Museum, 1876, qu. F01. (43350, 4851.) 
llg, A. Geschichte und Terminologie der alten Spitzen. Vorträge, gehalten im k. k. österr. 
Museum für Kunst und Industrie am 20. und 27. Jänner 1876. Mit 2 Holzschn. und 
4 Taf. in Lichtdruck. Wien, Lehmannßz Wentzel, 1876. 8. (49733 Geschenk des Verf.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.