MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe XII (1877 / 144)

Ausstellung eines Schulzeugnisses lit. c) zu entfallen hat), als auch 
nach Absolvirung der einzelnen Fachschulen ausgestellt werden, 
und stets nicht nur die Art, die Dauer und den Erfolg des Be- 
suches der Schule zu constatiren, sondern auch einen passenden 
Hinweis auf die eventuelle praktische Verwendbarkeit und Be- 
fähigung des Zöglings zu enthalten haben. 
Derartige Abgangszeugnisse werden vom gesammten Lehrkörper der 
betreffenden Schule unterzeichnet. Hospitanten haben nur auf Frequen- 
tationszeugnisse Anspruch. 
S. r4. 
Die Arbeiten der Schüler werden alljährlich öHentlich ausgestellt. 
Q. 15. 
Als Hauptferien für die Kunstgcwcrbcschulc ist die Zeit vom 
l. August bis Ende September bestimmt. 
Jeden Samstag sind die Schullocalitätcn geschlossen. 
lm Uebrigcn gelten bezüglich der Ferien die Bestimmungen, welche 
an den Mittelschulen Geltung haben. 
B. Bestimmungen betrejs der eingelnen Fachschulen. 
r. Fachschulc für Baukunst. 
Q. 16. 
Die Fachschule für Baukunst umfasst im Allgemeinen die Lehre vom 
architektonischen Style und von den architektonischen Formen, im Be- 
sonderen ihre Anwendung auf jene Kunstgewerbe, welche es mit archi- 
tektonischen Elementen zu thun haben. Sie lehrt also die Entwürfe der 
Totalanordnung der Innenräume, dann jene des Mobilars und der Geräthe 
in Holz, Metall, Stein, Thon, Porcellan u. s. f. 
i Den Gegenstand des Unterrichtes bildet vorerst das Studium (Decom- 
position) ausgeführter, in den Kreis dieser Fachschule gehöriger kunst- 
industrieller Objecte, verbunden mit Erläuterungen über Styl, Materiale, 
Construction und künstlerische und technische Durchbildung derselben und 
gleichzeitig die Anleitung zur Herstellung künstlerisch und technisch voll- 
endeter Werkzeichnungen. 
Die Schüler dieser Fachschule haben von dem Unterricht in den 
theoretischen Gegenständen namentlich jenen in der Lehre von den Ge- 
fässen und Geräthen zu besuchen. 
Als höchste Stufe des Unterrichtes in dieser Fachschule besteht ein 
specieller Atelier-Unterricht, welcher zwar zunächst der Fachschule für 
Baukunst, aber auch in zweckentsprechender Weise den übrigen Fach-
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.