MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe IV (1889 / 4)

MITTHEILUN GEN 
DES 
K. K. OESTERREICH. MUSEUMS 
KUNST UND INDUSTRIE. 
Monatschriäavhirvkiißstgewerbe. 
Herausgegeben und redigin durch die Direction des k. k. Oesterr. Museums. 
Im Commissionsverlag von Cul Gerolcfa Sohn in Wien. 
Abonnementspreis per Jahr H. 4.- 
 
Nr. 40. (283) WIEN, April 1889. N. F. lV. Jahrg. 
 
Inhalt: Znln Elnfnndzwanzigsten hhresnge der Gründung des Oesterr. Museums. - Die Mosajkanstal! 
von Neuhanser in Innsbruck. Von Fs. - Gnu Farnesinn. Von Prof. Dr. lose! Bayer. (Form) 
- Angelegenheiten des Oeslerr. Museums und der mit demselben verbundenen Institute. - 
Literaturberichl. - Bibliogrnphie des Knnllgewerbes. 
Zum fünfundzwanzigsten Jahrestage der Gründung 
des Oesterr. Museums. 
Das Museum hatte sich vorbereitet, diesen in seiner Geschichte 
gewiss denkwürdigen Tag, den St. März, mit allen seinen Angehörigen 
und seinen zahlreichen Freunden von Nah und Fern festlich zu begehen, 
als der jähe Tod Sr. kais. Hoheit des Kronprinzen, welcher das Allerh. 
Kaiserhaus und das ganze Land in die tiefste Trauer stürzte, jede Fest- 
lichkeit von selber verbot. Was an Arbeiten, an literarischen und 
artistischen Publicationen für diesen Tag zu erscheinen bestimmt war, 
konnte fortgesetzt werden und wurde fortgesetzt und vollendet. Es sind 
die folgenden vier Schriften: 
Das k. k. Oesterr. Museum für Kunst und Industrie. Ein Rückblick 
auf seine Geschichte. Nach Beschluss des Curatoriums zur Er- 
innerung an den fünfundzwanzigsten Jahrestag seiner Gründung 
(31. März 1864) herausgegeben von der Direction. (Verlag des 
k. k. Oesterr. Museums.) 
Die alten Zunft- und Verkehrsordnungen der Stadt Krakau. Nach 
Balthasar Behem's Codex picturatus in der k. k. Jagellonischen 
Bibliothek herausgegeben von Bruno Buch er. Mit 27 Tafeln in 
Lichtdruck. (Verlag von Carl Gerold's Sohn.) 
lllustrirter Katalog der Ornamentstichsamrnlung des k. k. Oesterr. 
Museums für Kunst und Industrie. Erwerbungen seit dem Jahre 
Jahrg. 1889. V 6
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.