MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe XIV (1879 / 163)

3544 
Soeben erschien und ist durch alle Buchhandlungen zu beziehen: 
DIE KUNSTINDUSTRIE 
auf der 
Pariser Weltausstellung 1878 
Custos Heinr. Frauberger in Brünn. 
Preis 1 Mk. 20 Pfg. 
Lei i . Verla von Karl Schol e. 
Pi 8' 8 i? 
 
 
 
 
Verlag von George Gilbers, Kgl. Hofbuchhändler in Dresden. 
  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
E. G. Fehrmnnn, Bildhauer, Keramik 
unter Mitwirkung des E S l 0 _ _ l t ü f A 
. H13 3111m llllg l'l lila CD W l" C ZU!" US- 
Professors Karl wdubmlh führung in Glas, ärayence, Porcellan, 
Die ' Majolica, Terracotta, Thun, Steinzeug, 
urrlydrkinnnldjru Jlurnuu in ßmuulinnr: M"""'"! Maß" "E" 
und ihre Decoration. zum praktiscfhen Gebrauch 
H? 
Photographische Aufnahmen 
de, Fabrikanten, Modelleure, Deccraleure, Mu- 
Plastjschen Vorlagen slerzeichner, Fach- undlleiehenschulen 
_ TÜQ herausgegeben von 
Architekten, polytechnische Lehranstalten, Wilhelm F. Taue]. 
Baugewerk-, Kunst- und Gewerbeschulen, 
für alle Gcwuken, die mit d" Arghiggkgur unter Mitwirkung vorzüglicher Fachmänner. 
in Verbindung sind, 
sowie für den Zeichenunterricht überhnupl. 
9 Liefer. d 10 Blatt. . . 
I'm": pro Lieferung 10 Alm k. m9  Emil 
Beiträge zur Ornnmentik für Architektur 
Dr. Anm n; und m. Heinrich Kxihdehn: '13; Eßmlfljgaäj äflifgjgtgflljaäfääf 
Wiener Schmiedewerk Zßißhnwsßn. 
des A_uf Veranlassung des Kgl. Sächs. Ministe- 
XVIIL Jahrhunderta riums des Innern u. der Generaldirection der 
Kgl. Sammlungen für Kunst u. Wissenschaft 
Eme Sammlung auserlesener Elaenarbelten hgrausgegeben von 
I des Buroclr- und Raunen-Stils I D immer Pmfv L. Gnu". 
mit fachlichen Erläuterungen. 
10 LI-efeh ä 6. Blatt l 10 Liefer. d 10 Blatt. 
Preis pro Lieferung 5 Mark. Preis pro Lieferung 10 Mark. 
 
 
Zu beziehen durch alle Buch- und Kunsthandlungen. 
Prospacte gratis. 
 
 
Sulhllvnrllg a" 0Min". n..........._ Ruzhllrulnll wir cm Gemld": um u. Wien
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.