MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe XIV (1879 / 162)

Nr. 
I. 
2. 
IO. 
I3. 
I4. 
I5. 
I6. 
I7. 
I8. 
I9. 
20. 
2I. 
H. 
23. 
M. 
25. 
Bergmann Franz, Wien, VIl., Bernardgasse 26. 
i Uhr mit 2 Figuren 
I Paar Giraridoles dazu 
gezeichnet und inodellirt von H. Meister, Lehrer an der Fach- 
schule in Znairn; ciselirt von A. Kolbinger hier. 
I Uhr, die arabische Post, der eine Gefahr droht, darstellend; ent- 
worfen und tnodellirt von dem verstorbenen Kunstgiesser P u t sc hek. 
i Paar Girandoles zu Nr. 3; gezeichnet von R. Gross, modellirt 
von R. Winder. 
I Schreibzeug, 
I Paar Leuchter und 
i Glocke dazu 
entworfen und moclellirt von Ed. Frank in Paris; ciselirt von 
A. Kolbinger hier. 
I Handleuchter wTritonn; gezeichnet von R. GrosS; modellirl 
von R. Winder hier. 
z Briefbeschwerer, wBeduinen-i; dasselbe wie bei Girandoles Nr. 4. 
2 Handtoilette-Spiegel; gezeichnet und modellirt von H. Meister. 
i Grosse Figur, Muschel tragend; entworfen von F. Bergmann; 
modellirt von R. Winder. - 
i Muschel mit Neptun; entworfen von F. Bergmann, rnodellirt 
von R. Winder. 
I Schirrnleuchter ; entworfen und gezeichnet von G. Rehle n de r hier. 
i Paar Vasen auf Dreifuss; entworfen und gezeichnet van H. 
Meister. 
i Fischglas mit Neptunen; gezeichnet von R. Gross. 
I Schreibzeug mit Uhr und Glocke; entworfen und gezeichnet 
von H. Meister. 
I Feuerzeug in italienischer Renaissance. 
i Coupe und 
i Paar Vasen 
entworfen und gezeichnet von R. Gross. 
i Visitträger, nTeufelu; entworfen und gezeichnet von H. Meister. 
i Uhrträger, uUrrneuschii; gezeichnet von R. Gros s. 
i Paar Clavierleuchter mit Greifen. 
l n auf weibl. Figur. 
i Girandoles, dieselben wie Nr. z. 
i Casette; entworfen und gezeichnet von R. Gross. _ 
I Fotographieträger mit Amor; entworfen von F. Bergmann, 
modellirt von R. Winder. 
I Briefbeschwerer, lesender Knabe. 
in italienischer Renaissance; 
} deutsche Renaissance; 
} deutsche Renaissance; 
n 
Böhm Friedxx, Wien, VIL, Burggasse 52. 
Bijouterien aus Bronze: Medaillons, Garnituren, Pendant: etc. 
K!
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.