MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe XV (1880 / 176)

Mitmailunuen des k. k. Ilesterrßich. Museums 
KUNST UND INDUSTRIE. 
(Monatschrift für Kunst und Kunstgewerbe.) 
km i. eines ieden Monats erschcinx eine Nummer. - Abonnementspreis per Jahr H. 4.- 
Redacteur Edlllrd Chmelarz. Expedition von C. Gerold's Sohn. 
Man abonnirr im Museum, bei Gemld 6x Comp., durch die Posxanstallen, sowie durch 
alle Buch- und Kunsthandlungen. 
  
Nr, 175m V H WI7EN, i. (Min   i.  Jahrgq. 
 
Inhnlt: Ueber einige Benennungen mittelnlterlicher Gewebe. Van Prof. Dr. Karahncek. (Form) - Die 
Faclnchule für Quincaillerie in Gabionz. -- William Uuger. - Ein neues Atelier für kunst- 
gewerbliche Mnliechnikeu. - Lixeraxurberichl. - Kleinere Miltheilungen. 
 
  
Ueber einige Benennungen mittelalterlicher Gewebe. 
Von Prof. Dr. Karabacek. 
(Fortsetzung von Seite 343, Jahrgang 1879.) 
Unter den mannigfachen Erzeugnissen der Webstühle von Süs und 
Tuster behaupteten also die Sammt- und Atlasstotfe, welclf letztere uns 
soeben auch unter der genuinen Bezeichnung dibädsch bekannt geworden 
sind, den hervorragendsten Platz. Obwohl wir mit den erstern uns hier nicht 
zu befassen haben, so sei doch vorübergehend erwähnt, dass, wenn über- 
haupt schon die Seidengewebe von Süs ihrer Berühmtheit wegen sogar 
dichterisches Lob genossen "Ü, vielmehr noch seine schweren Sammtstoffe 
als unvergleichlich, kostbar und königlich gepriesen wurden m). Aber 
erinnern müssen wir, dass diese berühmten süsischen Fabrikate der per- 
sisch en Stadt durchaus nicht zu verwechseln sind mit den gleichnamigen 
Erzeugnissen des an Webereien und Spinnereien wohlversorgten Süs oder 
Süsa der nordafrikanischen Provinz Tünis m). Hier wurden, wie 
bereits Dozy nachgewiesen, nicht nur die nach der Stadt den Namen 
m) Kitäh el-aghäni, Buläker Ausgabe, I, p. 155, in einem Gedichte des ei- 
Wradschi, Anf. des 8. Jahrhs. n, Chr. 
m) Mukuddasi, I. c. 17.4122, 416. - lbn Haukal, I. e. p. 175. - Thxfälibi, 
l. c. p, 107. - Munchem gelehrten Araber späterer Zeit haftete noch du Nom. rel. 
el-Chnnü ex-Süsiji zum Zeichen seiner Abstammung von einem Händler mit Sßsischem 
Sammte an, s. Ihn ul-Kaiurnni, I. c. p. 78; Mukischem el-buldän, III, p. 189. 
m) El-Bekri, ed. de Sinne, Alger 1857, p. 36. 
VIII. Bd. 1880. 5
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.