MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe III (1888 / 11)

Arbeiten bestehen in Photographien mit Messbildeigenschaft in der Größe 
40 X 40 Centimeter und in Zeichnungen in beliebigem Maßstabe, die den 
Zustand des Gebäudes so genau wiedergeben, als es durch zeichnerische 
Darstellung in einfachen Linien überhaupt möglich ist. Die zur Aufnahme 
an Ort und Stelle erforderliche Zeit beträgt nur wenige Wochen, das 
Auftragen erfolgt an beliebigen anderen Orten und geht bei einigermaßen 
ausgebildeter Handfertigkeit mindestens ebenso schnell vor sich, als 
nach directen Messungen. Die Sammlung der Messbildplatten dagegen 
bildet allmälig ein Denkmäler-Archiv, dessen eigentlich kein Land ent- 
rathen kann. 
- Samstag den 20. October beehrte Se. Majestät der Kaiser die 
Ausstellung mit einem Besuche. Um 1 Uhr Nachmittags fuhr Se. Ma- 
jestät, begleitet von einem Flügeladjutantcn, am Portale des Museums 
vor und wurde im Vestibule vom Director des Museums, Hofrath Ritter 
von Falke, begrüßt. Dieser geleitete den Kaiser in die Säulenhalle und 
stellte Sr. Majestät den Präsidenten des Clubs der Amateur-Photo- 
graphen und der Ausstellung Herrn Srna vor. Durch den Präsidenten 
wurden dann dem Monarchen die zum Empfange erschienenen Herren 
vorgestellt. Se. Majestät begab sich in das erste Stockwerk und schritt 
durch den Saal IX in den "Ehrensaalw. In dem angrenzenden großen 
internationalen Saale erkundigte sich Se. Majestät über die Bethei- 
ligung der Fremden und interessirte sich für die englischen Platin- 
drucke. Der Monarch begab sich nun hinab in das Parterre und setzte 
den Rundgang durch die Säle VI und Vll fort. ln der wissenschaftlichen 
Abtheilung waren es die astro- und rnikrophotographischen Arbeiten, 
welche von dem erlauchten Gaste eingehend betrachtet wurden. Nachdem 
der Kaiser noch die Ausstellung der Fachphotographen und photogra- 
phischen Apparate besichtigt hatte, verließ derselbe um 2'], Uhr, den be- 
gleitenden Persönlichkeiten für die Führung bestens dankend, das Haus. 
- Ihre kais. Hoheit die durchl. Frau Kronprinzessin Stefanie, 
ferner Ihre kaiserl. Hoheiten die durchl. Herren Erzherzoge Ludwig 
Victor, Karl Ludwig mit den Erzherzoginnen Maria Annunciata 
und Elisabeth, die Herren Erzherzoge Albrecht, Friedrich und 
Wilhelm, sowie die durchl. Frau Erzherzogin Maria Josefa haben 
im vorigen Monat die Ausstellung mit lhrem Besuche beehrt. 
- Am 12. v. M. besuchte der König von Sachsen die Aus- 
stellung und wurde durch dieselbe vom Comite geleitet. Nach Besichtigung 
dieser Special-Ausstellung machte der König unter Führung des Hofraths 
v. Falke noch einen Rundgang durch die Sammlungen des Museums. 
Besuch des Museums. Die Sammlungen des Museums Wurden im Monate 
October von 18.102, die Bibliothek von 1640 Personen besucht. 
Programm der Vorlesungen im Winter 1888j89. 
1888. Novbr. 3. Director Hofrath J. v. Falke: Rococo. 
1- 14. (Mittwoch) Prof. Dr.Jos.Bayer: Das antike, im Garten 
der Farnesina in Rom 1879 aufgefundene Haus. 
v 22. j Director Dr. A. llg: Prinz Eugen von Savoyen als 
- 29. Kunstfreund. 
Decbr. 6. Prof. Dr.W. Neumann: Die Bedeutung desReliquien- 
schatzes des braunschweig-lüneburgischen Hauses für 
die Geschichte des mittelalterlichen Kunstgewerbes. 
w 13. Custos Dr. Heinr. Zimmermann: Die Holzschnitt- 
werke des Kaisers Maximilian.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.