MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe XIII (1878 / 149)

Nusnzruiunrscue Scrwus. 
XVl. Jahrhundert. 
Heinrich G o llz i u s. 
Hercules todtet den Caccus. Clairobscur von drei Planen. B. 131. Fol. (3411) 
Ein Bncchnm mit einem kleinen Satyr. Gen. von J. G. Miller, l77l. kl. Fol. (3412) 
XVII. Jahrhundert. 
Zesen, Philipp von. Moralia Horatiana: Dus ist die Huratzische Sitten-Lehre, aus der 
Ernst-Sittigen Geselschaft der alten Weise-meiner gezogen, und mit 1x3 in Kupfer ge- 
stochenen Sinu-bildern und eben so viel erkllrungeu und andern anmärkungen vor- 
gestellet. ltzund aber mit neuen reim-bänden gezieret, und in reiner Hochdeuzschen 
spreche zu lichte gebracht durch F. v. Z. Gedruckt zu Amsterdam, auf kosten Kornelis 
Dankers, durch Kornclis de Bnxyn, im 1656 Heil-jahre. 4. z Theile, mit Kupferstichen 
von A. Loemans und A. Seil. (5527.) 
THIERE. 
NIBDERIÄNBISCHE Scmxuz. 
Martin de Vos. 
Die Speisekammer. in Schabkunst. R. Earlom sculps. qu. Fol. G412.) 
Snyders und Long John (Langjan). 
4 Bl. Die vier Küchenmärkte oder die vier Elemente, In Schabkunst. R. Earlom sculps. 
qu. Fol. (3423) 
Inuxmscns Scnuua. 
Mario Nuzzi di Fiori. 
Ein Vogeiconcert. Schabkunstblatt von Rich. Earlqm, 1778. qu. Fol. (3078) 
EMBIJEME. 
Giulio Cesare Cnpaccio. 
Delle imprese trattato, in tre libri diviso. In Napoli, appresso G. G. Carlino 6x Am. Pace, 
1592. 8. (56o6.) 
MASKEN. 
J. L. Eysler. 
lnventiunes von Mascam und Ornamenten sehr dienlich vor viele Künstler. Joh. Christoph 
Weigel excudiz. 6 Bl. kl. 8. Beigebunden 5 "Bl." Le Pautre und 8 Bl. Pilasterfüllungen 
von S. Vouet. kl. Fol. (San) 
Unbekannt. 
u Bl. Masken. Rad. 8. (2991).) 
RANDEINFASSUNGEN. 
Dnurscr-xx Scmmz. 
XVI. Jahrhundert. 
Malhias B: y 11er. 
mizelbsläl): um ßrßosenbwchkin- 1582. ßanquch: von zwßißßnien gehpltpn. A. 15. qp. 8. 
30 . 
v:
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.