MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe XV (1880 / 182)

zutragen. Der Schnlmann erkennt jedoch an den Vorlagen zugleich den erprobten 
Lehrer, dem bei Art u.Wahl (lerDar-stellungen stets die Anforderungen der Schule 
maassgebend waren. - Für eine vorzügliche Bearbeitung der ersten dreiAbtheilungcn 
dürfte der Name von Herdtleßs Freund, Prof. A. Biermann, langjährigem Mit- 
arbeiter an Herdtlds früheren Werken, eine genügende Bürgschaft sein; die „Kolorirv 
schule" aber konnte wohl kaum in bessere Bande als die des Prof. H. Kolb, dermal. 
Vorstand des Zeichensaals der „Kgl. Württemb. Centralstelle für Handel u. Gewerbe" 
gelegt werden, unter dessen Leitung alljährlich ein kunstgewerblicher Mal-Cursus mit 
siimnitlichen Zeichenlehrern der Württ. Fortbildungsschulen stattfindet." 
Inhalts-Uebersicht. 
I. Abtheilung: Geometrisches Zeichnen. - Bordureu, quadratische und sternfcrniige 
Füllungen etc. Zum Theil in zwei Tönen gedruckt. Einfache Muster für 
Litzennäherei, Application- und Plattstickerei. 12 Blatt mit 36 Beispielen. 
ll. Ahlhsiiung: Freihlndzeichuen. Aufsteigende und querlaufende Bordnren. Kreis- 
rnnde und quadratische Füllungen mit conventionellen Ornamenten und ver- 
schiedenen Piianzenornameuten. Meist in zwei Tönen gedruckt. Einfache 
und reichere Muster für Litzennäherei, Application und Plattstickerei. 12 Blatt 
mit 28 Beispielen. 
III. Ahtheilung: Freihaudzeiehnen in Verbin dung mit dem geometrischen Zeichnen. 
Grdssere Arbeiten, wie: Tisch- n. Theedecken, Sophakissen, Tabourets, Sessel- 
streifen, Boden-Teppiche und -Vorlageu, Ofenschirme, Fnssschemel, L mbre- 
qninsßorhlinge, Tapeten etc. Meist in zwei Tönen gedruckt. Reichere uster 
für verschiedene Stickerei-Techniken, wie Application. Platt-, Ketten- und Stiel- 
stich, Tambourir- und Festonnir-arbeit etc. 12 Blatt mit 19 Beispielen. 
IV. Ahtheilung: Kolonie-schule. I. TheoretischerTheil. Einfache Kolorirübungen. 
Borduren und Füllungen, in geometrischer Form und in verschiedenen Stilarten 
ausgeführt. 4 Blatt mit 21 Beispielem- 2. Theil. Praktische Muster für weib- 
liche Handarbeit, als: Lsmhrequins, Teppiche, Lampenteller, Fussschemel, 
Sesselstreifen, Glockenzüge, Tischdecken, Sophakissen, Facher, Ofenschirrne, 
allerhand kleinere Füllungen etc. ln 12-15 Tönen gedruckt. In Renaissance-, 
Bomanischem, Persischen, Arabischen etc. Stil. Auszufilhren in Applicntion, 
Ketten- und Plattstish etc. 8 Blatt mit 29 Beispielen. Zusammen 12 Blatt mit 
50 Beispielen. 
Äie-s Besten-Schein. e??? 
i : Verlag von F. Loewe (W. Effenberger) in Stuttgart. : 
es 
 
Unterzeichneter wünscht zu beziehen durch die Sortiments-Buch- 
handlung von  
_._„EXPI. Herdile, Prof. Bd., Schule des Musterzsiehnens. Für 
MÄTICIIGIP, gewerbliche Fortbildungs- und Franenarbeitsschulen. 
Complet in 48 Blatt nebst Text. In eleg. Mappe. 17 .14 
wiExpl. Herdtle, Prof. Ed., Schule des Musterzeiohnens. I.-llI. 
Abth. apart. 36 Blatt. Mit Text. In eleg. Mappe. 10 J 
lExpl. Kolb, Prof. 11., Kolorirsohule. Apart. (Zugleich 1v. aus. 
von „Herdtleh Schule des Musterzeichnens"). Mit 12 Farbdruck- 
tafeln. Mit Text. In eleg. Mappe. 9 .14 
Ort und Dßtüm! Name und Stand: 
Buchdruukorei von Klmlll! l Liehich 
u Stuttglrt.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.