MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe XIX (1884 / 224)

Minhailunuen das k. k. llesterreißh. Museums 
KUNST UND INDUSTRIE. 
(Monatschrift für Kunst und Kunstgewerbef) 
Am l. eines ieden Monats erscheint eine Nummer. - Abonnementspreis per Jahr H. 4.- 
Rcdacteur Eduard Ohmollrz. Expedition von C. Gerohfs Sohn. 
Mun ubonnirt im Museum, bei Gerold d: Camp, durch die Postanstnlten, sowie durch 
f trug... 
alle Buch- und Kunsthundlungen. 
 WIEN, l. MAI 1884. XIX, Jahrg. 
 
Inhalt: 
Literarische Publicatiouen Sr. knie. Holz. des Kronprinzen Rudolf. f Gründung eine: Museums 
von Gypsabgiiuen in Wien.- Die moderne Graphik auf derWiener internationalen graphischen 
Ausstellung 1883. Von R. v. Eitelberger. (Schluss) - Arbeinuuterricht in Frankreich. h Der 
Lauer llhrmor auf der XIV. Jahresausstelluug im Künstlerhaus: zu Wien. Von R. v. E. - 
Literaturbericht. - Kleinere Minheilungen. 
 
Literarische Publicationen Sr. kais. Hoh. des Kronprinzen 
Rudolf. 
Zwei höchst bedeutungsvolle literarisch-artistische Prachtwerke werden 
wir demnächst der Feder wie der Initiative unseres erlauchten Kron- 
prinzen Rudolf zu verdanken haben. Das eine derselben, sein eigenstes 
Werk, wird bereits im nächsten Monat (im Verlage der k. k. Staats- 
druckerei) die Presse verlassen. Es ist die Beschreibung der orientalischen 
Reise, welche der Kronprinz vor drei Jahren nach Aegypten und Palästina 
gemacht hat, aufis reichste ausgestattet mit Holzschnitten und Radirungen 
vorzüglichster Art nach den Zeichnungen des Malers Franz v. Pausinge r. 
Die Proben, welche das Osterblatt der nNeuen illustrirten Zeitung" 
(Nr. 29) aus dem Text wie aus den Illustrationen mittheilte, lassen in 
jeder Beziehung eine ausgezeichnete Publicatiun erwarten. Der Verfasser 
ist eine ebenso gewandte Feder wie scharfer Beobachter; die Darstellung 
ist klar, anschaulich, lebendig; die Scenerien erheben sich vor unseren 
Blicken, wie wir die beschreibenden Worte lesen. Gedanken und Empfin- 
dungen, wie sie das Land der ältesten Cultur in Aegypten, wie sie die 
geweihten Stätten Palästinais, wie sie die Geschichte, die Natur des 
Landes, die Wüste, die Bevölkerung hervorrufen, durchziehen reichlich 
die Darstellung des Reisenden und beherrschen die Stimmung des Lesers. 
Die Bilder, nach der Natur aufgenommen, Landschaften, Architekturen, 
Volksscenen, Reisebegebenheiten darstellend, sind ebenso interessant 
gewählt wie gut ausgeführt. 
X. Bd. 1884. 9
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.