MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe XIX (1884 / 224)

X. ARCHITEKTUR. 
A. ARCHITEKTONISCHE DETAILS. 
F. Cuenot. Livre dhrchitectvre dedie a leurs Altesses Royales, ou il enseigne ls faci- 
litä de Yarchiteztvre et In redvction de chasqves curps av petit pied. l Simon Anicy. 
1659. Sammt Titel 30 Tafeln in Kupferdruck. F01. (7615) 
Grapaldi, Francisci Marii, pnetae Laureuti : de Partibus Aedium : Addim modo : Ver- 
borum explicatione : quae in eodern libro conlinentur : Opus Sane elegans. . . . . propter 
M. Vilruvii et Cornelii Celsi emaculatas dicianes: Quae apud ipsos : Vel me(n)dosae: 
Vel obscurae videbuntur. Am Schlussc: Impressum Parmae per accuratissimos Impres- 
sores Octavianum Saladum et Franciscum Vgnletum... . x5I6. 4. (77o8.) 
Pompei, Alessandro. Li cinque ordini delVarchitettura civile di Michel Sanrnicheli 
rilevati dalle sue fabriche, e descrini e publicati con quelli di Vitruvio, Alberti, Pal- 
ladio, Scamoui, Serlio e Vignola. In Verona per Jncopo Vallarsi, 1735. Fol. (77o7.) 
D. WANDMALEREI. 
ITALIENISCHE Scauua. 
XVI. Jahrhundert. 
Giulio R0 ma n a. 
Bartoli, P. S. Sigismundi Augusti Mamunm adeuntis prnfectiu uc triumphus. Opus ex 
archetypo Julii Romani a Francisco Primaticio Mantuae in ducali palatio quod del T 
nuneupauxr plastica atque anaglyphica sculptura mire elaboratuxmh. cum notis Jo. 
Petri Bellorii ex veteri exemplari rraductum aerique incisum. Curu, sumpribus ac 
typis Jo. Jacobi de Rubeis, Romae ad templum Sanctae Mnriae et Pace (1680). 26 Taf. 
qu. Fol. (7413,) 
G. BRUNNEN. 
Dsurscmz Scnuus. 
XVIII. Jahrhundert. 
J. E. Nilson. 
3 Bl. mit Darstellungen von Fontainen u. Cascaden mit ßguraler Stalfuge. Bez. Fol. (4o27.) 
XI. SCHRIFT um: DRUCK. 
A. SCHREIBBÜCHER UND SCHREIBVORLAGEN. 
DEUTSCHE Scuuua. 
XVI. Jahrhundert. 
Heinr. Vogtherr. 
Eyn schöne vnd golselige kurczweil eines Christlichen Loßbuchs nach ordnung eines 
Alphabets oder A. B. C. In reimen gestellt  an den Tag gegeben. Gedicht vnd 
Getruckt zu Straßburg von Heynrichen Vogtherren A0. 153g. Fol. (7728,)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.