MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe I (1886 / 4)

 
e 5; Neue Schnflvorlagqn u 
für lnduslrie h. Handwerk. c efle i M. m. 
 
X Die originellsten Schöafungcn des bekannten 
ScIhüfüäimntlerssincFilLl llphen, Mahl loka- 
w - g ra u: rnvelron, rml 10m. lyolor eu- 
 X l luhlllun u. s. w. "entbehrlich. 1 
HvliljqlvlvtlllüIHIIIIIHHIIIIHIIIHHIIII IlllllllllIIllllllllllllllIllllIIHIYIIIIHIIHIlilllHHlllIlI 
 
1"? 
Verlag von Carl GGYOICYS SOhn in Wien. 
Die Kunst im Hause - 
on 
Jacob von Falke. j 
Geschichtliche und kritisch-ästhetische Studien über die Decoration und 
- Ausstattung der Wohnung. 
Fünfte vermehrte Auflage 8. 1.6 Bogen. ' 
Broschirt 3 H. 60 kr. z 7 M. 20 Pf., in Leinwand gebunden 4 8. 10 kr. : 8 M. 4a Pf. 
 
Prachtnusgahe. 
Vierte vermehrte und iliustrine Außnge. Mit 8 Abbildungen in Farbendruck, 54 in Lichl- und 
1 Tondruck und 219 Holzsehninen. 4.. 3: Bogen. 
. Bruschirl 36 H. : 71 M., in Leinwandband mit Rothschnin 40 H. : 80 M., 
in Lederband mit Goldschnin 45 H. .-_ 90 M. 
 Zur Cultur und Kunst. 
Studien 
von 
Jacob von Falke. 
Mit lllustrltionen. 8. 22 Bogen. Broschin 3 G. z- 6 M., in Leinwand gebunden 4 G. : 3 M, 
Geschichte der k. k. Akademie der bildenden Künste 
Garl von Lützow. 
Mit I4 Stichen und Radirungen von H. Bültemeyer, E. Doby, L. jacoby, V. jlsper, j. Klaul, 
A.Pfründ0r,]. Sonnleiter, W. Ungar, und 17 Illustrationen, Vignetten und lnitialien in Holz- 
schnin, gnzeichnel von H. Billtemeyer und ].Sch5nbrunner, ausgeführt von Günther, Gnoiu 
ß und Rücken 4. 25 Bogen. Brnschirl 15 H. : 30 M. 
Stiek- und Spitzen-Musterfbueh 
von 
Hans Sibmacher. 
Nach der Ausgabe vom Jahre 1597 in facsimilixten Copien 
herausgegeben vom 
k. k. Oesterreichischen Museum. 
Mit einem Vorworte, Titelblatt und 35 Musterbläxtern. Drine Auflage. quer 4. 
Broschirt 4 B. : 8 M., in Leinwandblnd mit Roüxschnitl 5 B. - xo M.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.