MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe II (1887 / 11)

478 
Ausstellung erwartet. Nachdem der Obmann desselben, Graf Pergen, 
die Mitglieder dem Kaiser vorgestellt hatte, übernahm der Erzbischof von 
Prag. Graf Sch önborn, die Führung und Erklärung in dem ersten Saale, 
welcher die Geschenke aus Böhmen enthielt. Im zweiten Saale, in der 
Abtheilung, in welcher sich die Geschenke von Wien, Brünn, Teschen, 
St. Pölten u. s. w. befanden, gab Graf Pergen die Erklärung. Nachdem 
der Kaiser die Besichtigung dieser Ausstellung beendet und sich den 
versammelten Herren gegenüber sehr anerkennend ausgesprochen hatte, 
begab sich derselbe unter Führung des gegenwärtigen Directors Hofrath 
Storck in die Ausstellung der Kunstgewerbescbule und zeigte hier beson- 
deres Interesse für die Leistungen der Specialateliers. Beim Abschiede 
sprach Se. Majestät dem Lehrercollegiutn seine besondere Befriedigung 
über den Fleiß und die aufis Neue bewiesenen Fortschritte aus. 
In den Vormittagsstunden hatte König Milan von Serbien das 
Museum, besucht und war von Hofrath v. Falke durch die Ausstellungs- 
räume geleitet worden. 
(Ausstellung der k. k. Kunstgewerbeschule.) Montag den 17. 
v. M. beehrte Se. kais. Hoheit Herr Erzherzog Rainer die Schulaus- 
stellung mit seinem Besuche und äußerte nach eingehender Besichtigung 
der einzelnen Abtheilungen seine vollste Zufriedenheit mit den Unter- 
richtserfolgen dieser Anstalt. 
(Ausstellung) Sonntag den 9. October wurde die Ausstellung 
der Geschenke für Papst Leo XIII. eröffnet. Dieselbe füllte die Säle VI 
und VII und enthielt Kirchenpararnente, Gefäße und Geräthe, Stickereien, 
Kirchenwäsche u. s. w. In dieser Ausstellung befand sich auch das 
Geschenk der durchlauchtigsten Erzherzoge und Erzherzoginnen, 
welches in einer großen, mit Reliquien gefüllten Cassette besteht, einer 
vortrefflichen deutschen Silberarbeit aus dem Ende des 15. Jahrhunderts. 
Die Ausstellung sämmtlicher Gegenstände wurde durch ein Comite be- 
sorgt, an dessen Spitze Graf Pergen steht. 
(Besuch des Museums.) Die Sammlungen des Museums wurden im Monate 
Octnber von 31.095, die Bibliothek von 1384, die Vorlesung von 272 Per- 
sonen besucht. 
(Programm der Donnerstag-Vorlesungen im Winter 1887[88.) 
1887. October 27. Director Hofrath J. v. Falke: Die Anfänge der deut- 
schen Kunstindustrie bis auf Karl den Großen. 
Novbr. 3. Derselbe: Die deutsche Kunstindustrie in der Zeit der 
Karolinger und der sächsischen Kaiser. 
ß 10. Custos-Adj. Dr. A. Riegl: Ueber Kalender-Illustration. 
w 17. Reg.- Rath Vice - Director B. B uch er: Venetianische 
Glasarbeiten. 
n 24. Prof. Josef Bayer: Die Erstlingsbauten der Früh- 
rensissance. 
Decbr. 1. Prof. H. Auer: Das Wohnhaus unter dem Einflüsse 
des Klima's. 
n 15. Prof. Dr. F. Wickhoff: Goethe's Faust und die bil- 
dende Kunst. 
n 22. Prof. Dr. W. Neumann: Die Kunstwerke des Mittel- 
alters in den geistl. Schatzkammern Oesterreichs. 
w 29. Dr. Ed. Leisching: Ueber Methode und Aufgabe 
einer wissenschaftlichen Aesthetik.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.