MAK

Full text: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe IV (1889 / 2)

X. Heraldik. Sphragistik. Numis- 
matik. Gemmenkunde. 
Ament, W. S. The ancient coinage of 
China. (Amer. journ. of archaeclogy. 9.) 
Bloedau, C. C. v., Aus den Kirchen von 
Rendsburg. (Der deutsche Herold, XlX, 
10.) 
Colin, J. Ex-libris. (Archeol. herald. et 
sigilL, 23.) 
Greene. German Mednllists of the XVl 
und XVll eenturies. 
Chrunicle, ll, lll.) 
Grueber. English Personal Mednls from 
1760. (The Numismatie Cronicle, ll, III.) 
Hnustein, v. Bemerkungen zur Entwicke- 
lung des v.Haustein'lchen Helrnschmuckes. 
(Der deutsche Herold, XlX, 11,) 
(The Numismatic 
- - Ein eigenthümliches Wnppen. (Der 
deutsche Herold, XlX, u.) 
Heyer v. Rosenfeld, Frdr. Die Orden 
und Ehrenzeichen der k. u. k. Ostern- 
ungar. Monarchie, mit histcr. Einleitungen 
und beschreib. Texte nach authentischen 
Quellen benrb. u Taf. in Farbendruck, 
lrnp.-4'. V, 32 S. Wien, Schroll k Co. 
M. 21. 
Kenner, F. Römische Goldbarren mit 
Stempeln. (Archäol. epigraph. MittheiL, 
Xll, 1.) 
P aschi, A. Uatelier monäteire des 
arches däiquillee. Traduit de l'italien 
pur M"?- Valery. (Aus: nAnnuaire de la 
Societe francaise de numismat. 1887:.) 
Lex.-8". 114 S. mit Fig. Macon, 1887. M. 3. 
W e, P, Das Wappen des Sultans Mu'ayyed. 
(Der deutsche Herold, XlX, 10.) 
patri- 
XI. Ausstellungen. Topographie. 
Museogrnphie. 
Csizik, J. Die Ausstellungen von Brüssel 
und München. (ln mugyar. Sprache. Mü- 
veszi lpar, 5.) 
l Br ün n. 
- Trapp, M. Brünn's kirchliche Kunst- 
denkmale. (Aus: vMähr. schles. Correspm) 
gr. 8'. lV, 189 S. Brüun, Winiker. M 2-40. 
B r n ss e l. 
- Grunt, R. Die retrospective Ausstellung 
in Brüssel. (KunstgewerbebL, 3.) 
M ü n c h e n. 
- Macht, H. Von der Münchener Aus- 
stellung. [Allgemeines - Die Zimmer. - 
Die Oefen.) (Blätter für Kunstgewerbe, 
xvu. u.) 
Paris. 
- Mnquet, A. Paris sous Louis XlV. Mo- 
numents et vues. Textepar Aug. Mnquet. 
4'. lV, 350 p. avec grav. den: le texte 
et hurs texte. Paris, Gnrnier freres. 
Reichenberg. 
- Gewerbe-Museum, Nordbohmischesäin 
Reichenberg. (Handels-Mus, 3x.) 
- Thätigkeiisbericlu des Curaloriums des 
Nordbohm. Gewerbernuseums in Reichen- 
berg. (Mittheil. des Nordb. Gew.-Mus.,lz.) 
Reims. 
- Cntalcgue de Pexposition de peinture, 
sculpture, architecture, grnvure et litho- 
graphique de la Sociele des amis des lrts 
impr. Juslinarl. fr. l. 
R o u e n. 
- Cnralogue de In lrentc et unieme expo- 
sition municipale de beaux-nrtx ouverte 
au musee de Rouen le i" octobre:l388. 
12". 11x p. Rouen, impr. Lecerf. 
W i en. 
- llg, A. Die_Sammlung des Fürsten 
Czartoryski in Weinhaus. (Monaubl. des 
Alterth-Vereines in Wien, V, n.) 
- Kaiser Franz Joseph-Ausstcllg. der Wiener 
Numismat. Gesellschaft. (Allgem. Kunst- 
chronik, 50.) 
- S c h e nz e l, F. X. Die Corporativ-Ausstcllg. 
der Tnpezierer Wiens auf der Jubiläums- 
Gewerbeausstellung 1888. (Aussxßlrgq 33, 
z. Wochenschr. d. n. b. Gem-Vereines.) 
de Reims pour 1888. 16". 172 p. Reims ' 
Notiz. 
Preisausschreiben. Eine interessante und zeitgemäße Concurrenz schreibt die 
Kunstgewerbehslle in Dresden aus: r. Für einfache, ausgeführte Mübel zu einem Wohnw 
zimmer, welche den Verkaufspreis von 500 Merk nicht überschreiten dürfen; z. für ein- 
fache, ausgeführte Mobel zu einem Schlafzimmer für zwei Personen, die Möbel dürfen 
nicht über 400 Mark kosten. Die beste jeder dieser beiden Einrichtungen wird mit 
roo Mark prämiirt und zu dem angegebenen Verkaufspreise von der Kunstgewerbehslle 
angekauft. Der späteste Termin der Ablieferung der Möbel ist der t. Mlrz ISSQ; nach 
erfolgter Prltniirung werden die Möbel 14 Tage öffentlich zur Besichtigung, resp. zum 
Verkaufe in der Kunstgewerbehslle ausgestellt. Die näheren Bedingungen sind in der 
Dresdener Kunstgewerbehslle, Dresden, zu erhalten. 
Für die Rcdsclion verantwortlich: J. Fahrerin und F. Rithr. 
Selbsrverlsg des i. k. Oesterr. Museums für Kunst und Industrie. 
nsmmesmt m. cm 0mm. Bahn i. m...
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.