MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe IV (1889 / 6)

398 
Druckfehler) sind in dem höchst seltenen Email en resille sur verre 
decorirt, aber während sonst nur durchsichtige Schmelzfarben in das 
mit (hier blauer) Folie unterlegte Glas (oder etwa Glasfluss?) eingebettet 
sind, begegnen wir hier auch opaker Farbe. Gegen die plumpe und stark 
benützte Messerklinge stechen Glas, Email und Silberfassung durch die 
saubere Arbeit und die gute Erhaltung auffallend ab. In welcher Zeit 
aber die Griffe ausgeführt worden sein mögen, gehören sie immer zu 
den interessantesten Objecten der Kleinkunst auf der Ausstellung. 
Der Katalog führt bis Nr. 9x4, da aber, abgesehen von den 4000 
Ringen, vielfach Mehreres unter einer Nummer vereinigt ist, beläuft sich 
die Zahl der Gegenstände viel höher. Besonders werthvolle Beiträge 
verdankt die Ausstellung den Herren Erzherzogen Carl Ludwig, Albrecht 
und Franz Ferdinand, ferner Graf Em. Andrassy, Graf Banffy, Fürst 
Batthyany-Stratttnann, Gräfin Bellegarde-Kinsky, J. Boscowitz, Graf 
Bossi-Fedrigotti, Baronin Bourgoiug, Gräfin Clam-Gallas, Herzog von 
Cumberiand, Graf Erdödy, Fürst Eszterhäzy, Dr. A. Figdor, Baron 
Frankenstein, Fürstin Hatzfeld, M. Hekscher, GrafHerberstein, Graf Hoyos, 
Graf Hunyady, Frau von Kallay. Graf T. Karolyi, Fürst und Fürstin 
Kinsky, Graf Lainberg, Fürst Johann und Fürstin Liechtenstein, Fürst 
Lobanow, Fürst Lobkowitz, Fürst und Fürstin Metternich, Herzog von 
Nassau, Graf Nigra, Baron Orczy, Fürst PalEy, Markgraf und Markgräfin 
Pallavicini, Graf Plater-Broel, Fräulein Przibram, GrafRaczynski, Prinzessin 
Reuß, A. Riedinger, Baron Albert und Baron Nath. Rothschild, Baronin 
Schloissnigg, Ad. Jos. Fürst Schwarzenberg, Ad. Silbiger, Frau von Tar- 
noczy, Graf Oswald Thun, Egon Prinz Thurn und Taxis, Franz Trau, 
Graf Traun, Fürst Trauttmannsdortl, Graf Ernst Waldstein, Freiherr v. 
Walterskirchen, Graf Johann Wilczek, Prinz Ernst Windischgrätz, Graf 
Edmund, Gräfin Livia und Gräfin Paul Zichy, dem Deutschen Ordens- 
schatze, den Kirchen zu St. Stephan, St. Augustin und Schotten, den 
Stiften und Pfarren zu Ebenfurth, Geras, Heiligenkreuz, Herzogenburg, 
Jamnitz, Klostemeuburg, Melk, St. Pölten, Seitenstettcn, der Genossen- 
schaft der Juweliere, Gold- und Silberschmiede in Wien. B. 
Angelegenheiten des Oesterr. Museums und der mit 
demselben verbundenen Institute. 
Der X8186! im OBSIBIT. Museum. Mittwoch den x5. Mai Nach- 
mittags halb 2 Uhr erschien Se. Majestät der Kaiser im Oesterr. 
Museum, um die Jubiläums-Ausstellung zu besichtigen. Der Monarch 
wurde im Vestibule vom Director Hofrath v. Falke, Vice-Director 
Bucher und Hofrath Storck empfangen und zunächst in die Säulen- 
halle geleitet. Hier waren zum Empfange anwesend Se. Excellenz der 
Unterrichtsminister Dr. v. Gautsch als Repräsentant für die Ausstellung 
der Fachschulen, dann der Vorsitzende des Curatoriums, Graf Edmund
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.