MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe IV (1889 / 11)

510 
VI. Glas. Keramik. 
Bötticher. Experimentaler Nachweis, dass 
die in unseren Sammlungen befindlichen 
größeren Thongefäße für das praktische 
Leben nicht brauchbar waren. (Jahrb. der 
Gesellsch. für lnthr. Geschichte u. Alter- 
thumskde., I.) 
Durand. G. Notice sur une vase du Xlllß 
siecle au musee d'Amiens. 8'. to p. et 
t grav. Amiens, impr. Douillet et C9. 
Ficati n, A. Uflpoque et les Poteries cum- 
paniennes de 1a grotte de Nermont (Saint- 
More, Yonne). 8'. IQ p. avec fig. Auxerre, 
Gallot. 
Fortschritte, Die, in der Fabrication und 
Decoration von Glasperlen im Gablonzer 
Glasindustriehezirke. (Sprechsaal, 37.) 
Garnier, E. Les industries d'art: La por- 
celaine. (Gaz. des Beaux-Arts, Sept.) 
Geschichte, Zur, des Porzellans. (Mittheil. 
des Nordbühm. Gern-Museums, 9.) 
Odrich, O. Deutsches Porzellan. (Bau- und 
Kunstgem-Ztg. i. d. Deutsche Reich, 19.) 
Pinkfarben, Ueber, und rothe Glasuren auf 
Steingut. (Sprechsaul, 37.) 
Rossi, A. Documenti inediti per la storia 
delle maioliche. (Archivio storica dell' 
arte, ll, 7.) 
Schumacher, K. Archaische Vasen aus 
La Tolfa. (Jahrb. des kaiserl. deutschen 
archAol. Instituts, IV, 3.) 
Spitzer, M. Bemerkungen zur Geschichte 
der Keramik in Oberungarn. (In magyar. 
Sprache.) (Müveszi ipar, IV. 3.) 
VII. Arbeiten aus Holq. Mobilien. 
Graef, A. und M. Entwürfe zu Thuren 
und Thoren aller Anordnungen. Eine 
Sammlung von Originalzeichnungen zum 
prakt. Gebrauche für Tischler u. Zimmer- 
leute, ganz besonders auch als Vorlagen 
für Fach- und Fortbildungsschulen. 4". 
u S. mit 24 Foliotaf. Weimar, B. F. 
Voigt. M. 9. 
Kick, W. Preisgekrönte u. andere deco- 
rative Holzarbeiten aus der Concurrenz- 
Ausstellung des Württemberg. Kunstgesc- 
Vereines in Stuttgart. Nach der Natur 
aufgenommen und in feinsten Lichtdn- 
Reproductionen herausg. ln t; Liefgn. 
I. Liefg. Fol. 4 Taf. Stuttgart, Zimmer. 
M. 1. 
Lacher, Karl. Mustergiltige Holzintarsien 
der deutschen Renaissance aus dem 16. 
u. x7. Jahrh. gr. Fol. 3a pliotolith. Taf. 
mit t BI. Text. Graz, Pechel. M. 18. 
VIII. Eisenarbeiten. Wafen. Uhren. 
Brorqen etc. 
Church, A. H. Same Japanese sword- 
guIrdS. (The Portfolio, 2.38.) 
Germain, L. Les anciennes Cloches de 
la pnroisse de Montmedy. 8'. t5_p. Mont- 
medy," impr. Pierrot. 
Gurlitt, C. Ein bayerischer Plattner. (Zeit- 
schrift des bayer. KunstgeM-Vereines in 
München, 9, to.) 
Ledebu r, A. Legirungen in ihrer Anwen- 
dung für gewerbliche Zwecke. Ein Hand- 
u. Hilfsbuchlein für sämmtliche Metall- 
gewerhe. 8'. IV, t6t SQBerIin, S. Fi- 
scher. M. 4. 
Naue, J. Die silberne Schwertscheide von 
Gutenstein. (Aus: Mittheil. der anthropol. 
Gesellsch. in Wien.) 4'. 7 S. mit r3AText- 
illustr. Wien, Holder. 80 Pfg. 
Rothschmiedsarbeiten. (Mittheil. des Gew.- 
Museums zu Bremen, 9.) 
Schnutgen, A. Drei mittelalterliche Aqua- 
manilien im Privatbesitz, (Zeitschrift für 
christl. Kunst, II, 7.) 
Sievert, W. Der moderne Kunstschlosser. 
Ein Musterbuch für den prakt. Gebrauch. 
8". 4 S. mit 58 Taf. Altona, Lorenzen in 
Comm. M. 6. 
IX. Emuil. Goldschmiedekunst. 
Anseltni, A. La croce astile di Cesarino 
del Roscetto per la chiesa di S. Medardo 
in Areevia. (Archivio storico dell' arte, 
II, . 
Cl6rn7e)nt-Janin. Les Orfävres dijonnais. 
8'. 57 p. avec vign. Dijon, impr. Darun- 
tiere. 
Handelmnnn, H. Der Kringberg bei 
Schenefeld und die holstein. Silberfunde. 
Herausg. v. d. schleswig-holstein. Museum 
Vaterland. Aiterthnmer. 8'. 29 S. Kiel, 
Universin-Buchhandl. M. t. 
L edos, E. G. Fragment de Pinventaire des 
joyaux de Louis I", duc d'Anjou (t364 
-t365). 8'. I4 p. Nogent-le-Rotrou, impr. 
Daupeley-Gouverneur. Paris. 
Naue, .l., s. Gruppe VIII. 
Piccirili, P. L0 stemma ed il rntrco 
degli orefici della cittia di Sulmona, a pro- 
posito di due concessioni di re Lndislao. 
Bologna, soc. tip. giä Compos. 8'. p. t4. 
Radisics, E. Die große Goldschmiede- 
Ausstellung in Wien. (In magyar. Spr.) 
(Muveszi Ipar, IV, 3.) 
Schnutgen, A. Spütgothische Silberagraße 
in der Pfarrltirche zu Burgen. (Zeitschr. 
für christl. Kunst, II, 7.) 
Technik, Ueber die, des Emaillirens. (Ge- 
werbeblatt aus Württemberg, 40.) 
X. Heraldik. Sphrugistik. Numis- 
matik. Gemmenkunde. 
Armorial de Bearn (t666-t7ot). Extr. du 
Recueil ofticiel dressee pur ordre de 
Louis XIV. Premiere partie: Armes de- 
posees. Texte publie dütpres les manu- 
scrits de In Biblioth. nat. et annote per
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.