MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe IV (1889 / 12)

Bibliographie des Kunstgewerbes. 
(Vom 15. October bis 15. November 1889.) 
I. Technik u. Allgemeines. Aesthetik. 
Kunstgewerblicher- Unterricht. 
Atlas, Kunsthistorischer. Herausg. von der 
k. k. Central-Commiss. zur Erforschung 
u. Erhaltung der Kunst- u. histor. Denk- 
male unter der Leitung Sr. Excell. des 
Prasid. Dr. Jos. Alex. Freih. v. Helfert. 
1. Ahth. Fol. Wien, Kubasta 81 Voigt. 
M. a4. 
Beltz, R. Neue Funde aus der Bronzezeit 
in Mecklenburg. (Jahrbucher u. Jahresber. 
des Vereines f. mecklenb. Geschichte etc., 
54. Jlhrg.) 
Carini, ls. Miscellanee paleograüche ed 
archeologiche. Siena, tip. arciv. s. Ber- 
nardino edit. 16'. p. 147. 80 cent. 
Delalande, L. Organisation des arts et 
metiers et de la petite industrie. 8'. 30 p. 
Paris, au bureau de PAssociat. cathulique. 
Falke, J. v. Unsere Wohnung von Einst 
und Jetzt. (Blätter für kunstsinnige Frauen, 
15.) 
Handwerksschule, Die, zu Berlin. (C0rresp.- 
Blatt zum D. Maler-Jourrn, 43.) 
H e i n, A. R. Ornamente der Dayaks (Borneo). 
Mit I0 Taf (Zeitsehr. des Vereines bsterr. 
Zeichenlehrer, 8.) 
Hoeger, W. Lehrbuch der Pantoplastik 
oder Vergrößerung u. Verkleinerung pla- 
stischer Modelle auf chem.-techn. Wege. 
Deutsches Reichspat. Nr. 24109, erfunden 
u. fasslich dargestellt zum Gebrauche für 
Kunstgewerbe-Museen, Kunstschulen, ge- 
werbliche Fortbildungsschulen etc. etc. 
gr. 8'. 3c S. mit 8 Abbild, Stuttgart, 
Metzler. M. 5. 
lnventarium. Darinnen begritfen, was in dess 
Wohlgebornen herrn herrn Marx Fuggers 
Freyherrns v. Kirchberg vnd Weißenhorn, 
röm. kuy. Matt. Rath vnd Fürst Dht. 
Hertzog Maximiliani in Bayrn Rats vnd 
Cammerers, Meines gnedigen herrn Rüst- 
vnd Sattel Cammer an Harnischen, Buch- 
sen, Wehrn, Spießen, Satteln, Zeugen, 
Schlitten sampt lrer Zugehörung vnd 
andrn Vorhanden. lnmaßen solches alles 
im Monat Julia Anno 1599 Beschriben 
worden. Nach dem Orig.-Mscr. herausg. 
von A. F. Butsch. gr. 4'. Vll, 27 S. mit 
lllustr. München, Hirth. M. 3. 
Kunstgewerbeschule, Die neue, in Karlsruhe. 
(Bad. Gew.-Ztg., 43 f.) 
Lichtwark, A. Hebung der Kunstbildung 
in Deutschland durch die Schule. (Bad. 
Gew.-Ztg., 45.) 
Liehenau, Th. v. Versteigerung des Kir- 
chenschatzes von Basel in Liestal (1836). 
(Anz. für schweiz. Alterthumskde, Oct.) 
Maequet, J. Les Grandes Villes de l'ltalie 
et leurs ecoles des beaux-arts. 18'. 510 p. 
Paris, Retaux-Bray. 
M a r t i g n . Dictionnaire des antiquites 
chrätiennes. 39 6d. 8'. ä z col. XXVl, 
830 p. avec 675 grav. Paris, Hachette 
61 Co. I0 fr. 
Merz, H. Die Reformation und ihr Einiiuss 
auf die kirchliche Kunst in Alt-Württem- 
berg. (Christi. Kunsthlatt, 11.) 
Meyer, Frz. Sales. Die Liebhaberkunste. 
(l. Das Material u. die Werkzeuge. .ll. Die 
verschiedenen Liebhaberkttnste. lll. 1400 
Sprache und lnschriften etc. V. 100 Re- 
cepte.) ln 7-8 Lfgn. 1. u. z. Lfg. gr. 8'. 
S. 1-160 mit eingedr. lllustr. Leipzig, 
Seemann. "a Liefg. M. 1. 
M ielke, Rob. DieMOnchener Kunstgewerbe- 
Ausstellung in Bezug auf Stil u. Zeichen- 
unterricht. gr. 8'. 57 S. Berlin, Claesen 
d: Co. M. 1'641. 
Ornament, Ueber das. (Der Colorist, 77.) 
Passepont, l.. Etude des ornements: 
Ücailles et imbrications. (Revue des arts 
decon, Sept.) 
Ranzoni. Kirchliche Kunst. (Mittheil. des 
Nordbohm. Gew.-Mus., 10.) 
Schildpatt und Elfenbein. (Handels-Mus, 4.3.) 
Siegmund, Ad. Deutsche Renaissance. 
Mahnruf eines Deutsch -Oeaterreichers. 
gr. 8'. 6: S. Berlin, Claesen dt Co. M. z. 
Thürlemann, B. 270 originelle Decora- 
tionsmotive aus allen Kunstepochen. ln 
Federzeichnung ausgeführt. lmp.-4'. 11.0 
Taf. mit z S. Text. Zürich, Orell, Füßli 
8: Co. M. 10. 
Tscharner, B. v. Die bildenden Künste 
in der Schweiz. 8'. 38 S. u. 1 Taf. Bern, 
Schmid, Francke 81 Co. 
Verständigungen, Oetfentliche, auf dem Ge- 
biete des Kunstgewerbes. (Bau- u. Kunst- 
gewerbe-Ztg. für das D. Reich, 20 lf.) 
Verwerthung, Zur, älterer Meisterwerke als 
Vorbilder f. d. Kunsthandwerk. (Wieck's 
Gew.-Ztg., 42; nach Lessing im uPolyt. 
CentralbL-i)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.