MAK

Volltext: Inhaltsverzeichnis 1886 - 1887 (1887 / 1 - 24)

Lehrcurs für Brandtechnik an Holzwaaren in Wien 458. 
Luther-Denkmal in Dresden 24. 
Mailänder Dom x12. 
Meister, Der, der sog. i-Kriegsstubeu in Lübeck x71. 
Meisternamen, Einige Rigaer 507. 
Münzen, Alte 460. 
Museen und_ Sammlungen: 
Augsburg, Städtisches Museum 256. 
Berlin, Kunstgewerbernuseum 459. 
Brünn, Mährisches Gewerbernuseum 296. 
Dresden, Kunstgewerhemuseum 356. 
Frankfurt a. M., Sammlung Rothschild 264, 
Graz, Johanneum x32, 376. 
J a p a n , Kunstgewerbemuseurn 306. 
-Klosterneuburg, Stiftsmuseum 236. 
Kopenhagen, , Dänisches Volksmuseum 19x. 
Nürnberg, Bayerisches Gewerbemuseum 24. 
Paris, Museum der Stadt 256. 
- Sammlung Davillier 24. 
- v: Spitzer 72. 
Prag, Das kunstgewerbliche Museum der Handels- und Gewerbekammer 396 
Reichenberg, Gewerbemuseum 335. 
Serajevo , Bosnisches Landesmuseum 459. 
Straßburg, Museum für Kunst und Kunstgewerbe x32. 
Wien, Städtisches Museum 335. 
- Sammlung Biegeleben 47. 
-- Dillingefsche Schlüssel- und Schlössersammlung 24. 
Nachahmung deutscher Muster und Marken in Frankreich x72. 
Nachbildungen der Oiron-Faiencen 276. 
Papyrus Erzherzog Rainer 58. 
Paris (Hötel de Ville) 92. 
Preisausschreiben 47, 192. 
Preiszuerkennung 256. 
Reitsamer, Peter 1- 276. 
Riechßäschchen, Alterthümliches 508. 
Röhlich, Josef 1- 437. 
Römerfunde in Kempten 24. 
Sarongs, Europäische imitirte, in Indien 15x. 
Satsuma-Faiencen 488. 
Scheiger, Josef Edler v. + x51. 
Schliemann 396. 
Silber, Mit, gefärbte Gläser 276. 
Silberschmiedearbeit, Polnische 316. 
Spencer Fullerton Baird 1- 488. 
Spiegel, Venetianer, in Oesterreich 172. 
Spitzenfabrication, Russische x32. 
Spitzen, Japanische 72. 
Steingut mit Avenxuringlas 192. 
Tafeln, Ein aus sechs, bestehendes Buch x92. 
Tassilokelch, Der 3x6. 
Tautenhayn's Fruchtschale 4x6. 
Terracottagruppen, Die kleinasiatischen 212. 
Turbain, Karl 1- xxx. 
Zürich, Lehrwerkstätxe für Holzarbeiten 507.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.