MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe VI (1891 / 2)

_29s 
haben ihn als Mitglied des Curatoriums lange Jahre gezählt; wir 
haben seine beredte Stimme, sein klares Wort so oft unter uns 
gehört, und wenn wir seines Rathes, seiner Mitwirkung bedurften, 
fanden wir ihn stets bereit. 
Wir fühlen daher nicht blos den Verlust des großen Küntlers, 
den alle Welt fühlt und noch lange fühlen wird, denn Seines- 
gleichen kommt so leicht nicht wieder, -wir fühlen auch, dass 
wir einen Freund in der wahrsten Bedeutung des Wortes ver- 
loren haben. 
Wenn wir Ihnen daher unsere innigste, tiefgefühlte Theila 
nahme ausdrücken, so kommt sie aus einem Herzen, das den 
Verlust, den Schmerz wie seinen eigenen fühlt. 
Wollen Sie dessen, verehrte Frau, in vollster Ueberzeugung 
versichert sein. 
Das Curatorium und die Direction des k. k. Oesterr. Museums 
für Kunst und Industrie. 
Wien, am 26. Januar 189i. 
Graf Zichy m. p. v. Falke m. p. 
 
Die ungarische Hausindustrie"). 
Von Sectionsrath Prof. Dr. Karl Herich. 
Zum ersten Male erschien die Hausindustrie zur Zeit der Wiener 
Weltausstellung als selbständige Gruppe über Initiative und unter der 
Leitung Jacob von Falke's. Bereits damals Fiel es in die Augen, dass die 
in der Hausindustrie traditionell erhaltene ästhetische Ideenwelt, falls sie 
nach Gebühr erkannt und richtig verstanden wird, auf die moderne 
Kunstindustrie nach mancher Richtung belebend und befruchtend ein- 
wirken könne, und dass insbesondere in den volksthümlichen Ornamenten 
eine schier unerschöpfliche Quelle von Motiven sich erschließt. Hiebei 
fiel es hauptsächlich auf, dass keineswegs die auf dem Pfade der Cultur 
fortgeschrittenen Länder, sondern vielmehr die von der Civilisation minder 
berührten Gegenden als solche erscheinen, wo die Bevölkerung ihre Be- 
dürfnisse in harmloser Naivetät und ursprünglicher Natürlichkeit mit 
häuslicher Arbeit deckt und befriedigt. 
Der im Jahre 1876 in Budapest abgehaltene internationale statistische 
Congress hat zur Klärung der Begritfe über die Hausindustrie, deren 
Wesen und Bedeutung Wesentliches beigetragen. 
') Vortrag, gehalten im k. k. Oesterr. Museum am 13. November 1890.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.