MAK

Objekt: Monatszeitschrift XXIV (1921 / Heft 11 und 12)

chinesischer Gelbguß auf 
Sockel; eine japanische (?) 
Statuette eines Maultiers mit 
(nicht zugehörigem) Reiter 
in holländischer Tracht usw. 
In diese Gruppe gehören 
auch die prachtvollen Kan- 
delaber, Girandolen, Vasen, 
Räucherschalen, Standuhren, 
Tafelaufsatz und Luster, 
welche dem Museum aus 
der Palffy-Sammlung über- 
wiesen und größtenteils im 
XXIVJahrgang von „Kunst 
und Kunsthandwerk" abge- 
bildet wurden. 
Von den in die Be- 
richtsperiode fallenden Er- 
werbungen an Arbeiten 
Medaille auf die Errichtung von Val-de-Gräce, Revers: Anna von in Kupfer, Messing und 
Österreich mit ihrem Sohne Ludwig (nachmals der XIV), von Zinn ist zu nennen. eine 
jan Warin (Varin), 1604-1672 ' 
 
Wiener Monstranz, Kupfer 
vergoldet, XIX. Jahrhundert, eine österreichische Wanduhr in Messing 
graviert, XVIII. Jahrhundert, bezeichnet: Barthelmey Schneider, die zwei 
hier abgebildeten ausgezeichne- ,  
ten deutschen Messingbecken,  i 
XVIJahrhundert, das eine'mit 
Darstellung derVerkündigung, 
das andere mit springendem 
Hirsch, schließlich ein soge- 
nannter Speisenträger, Zinn, 
dreiteilig, deutsch 1569, ein 
sehr schöner Zinnteller mit 
der Auferstehung Christi, am 
Rande Engelsgestalten, deutsch, 
XVII. jahrhundert, und Schlag- 
genwalder Teller und Becher 
um 1800. ' 
Der Fachgruppe Schmiede- 
eisen sind elf Stück Träger 
und Bänder für ein Glocken- 
gestell von 167 5, angeblich aus 
einer WienerKirche stammend, 
zugewachsen. Ein bisher im Messingbecken, deutsch, xvx. jahrhunden 

	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.