MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe VIII (1893 / 5)

ÄL 
Musterbuch f. graphische Gewerbe. llLSer. 
Fol. 4B TaE mit t Bl. Text. Stuttgart, 
J. Engelhorn. M. 14. 
Nettoyage des gravures. (Jourm-manuel de 
peintures, 7.) 
Roaenberg, A. Der Kupferstich in der 
Schule u. unter dem Einllusse des Rubens. 
(Rubensstechen) 8 Lfgn. Fol. Vll. x68 S. 
mit lllustr. u. 43 Taf. Wien, Gesellsch. 
für vervielf. Kunst. M. 40. 
VI. Glas. Keramik. 
BDlt, Jul. v. Die Sammlungen des österr. 
Keiserhnuses in Wien. Die Werke der 
Keramik. (Centrulbl. für Glasind. u. Ke- 
ramik, 1.61.) 
L. Die lranzbtische Staatsmanufaetur Sevres 
und die englische Keramik in Chicago 
1893. (Sprechsasl, u.) 
St. Zur Geschichte der Porzellnnschwindler. 
(Bayer. Gewerbe-Ztgq 6.) 
Trocken-Aetzverfahren, Das Nienstidfsehe. 
(Centralbl. für Glasind. u. Keramik, 262.; 
n. d. nMittheil. deutsch. Glssinstn-Fabnu) 
Vogt, G. La Porcelaine. 8'. 304 p. nvec 
iig. Paris, May et Motteroz. (ßibliotheque 
d'enseignement de beaux-arts.) 
VII. Arbeiten aus Holq. Mobilien. 
Andes, L. E. Ueber in Farben bemalte 
Möbel. (Zeitschr. für lnnendecon, lV, 4.) 
Bdttcher, F. Der Bilderrahmen. (Wiener 
Mobelhalle, 6.) 
Hornig, F._ Das Bulfet und seine Aus- 
stnttung. (Zeitschr. f. lnnendeeon, IV, 4.) 
Luthmer, F. Abwege der modernen 
Möbelindustrie. (Zeitschr. f. lnnendecnn, 
IV, 4.) . 
O. Eine Neuheit in der Möbeldecoration. 
(Das Atelier, 59.) 
R. B. Kredenuehranlt des 15. Jahrhunderts 
im kgl. Kunstgewerbentuseum zu Berlin. 
(Blltter in: Architekt. u. Kunsthnndvm, 4.) 
Rostmalerei zur Verzierung von Mobeltheilen. 
(Wieclös Gew.-Ztg., 15; n. d. lDCl-"SCDCII 
Tischlerztgn) 
Ruckwnrdt, ll., s. Gruppe ll. 
Schlie, F. Jlülzerne Spruchteller oder 
Bricken aus Gustrow im Museum zu 
Schwerin. (Zeitsehr. fnr christl. Kunst, 
VI, t.) 
Statsmann, K. Der Naturalismus im 
Mßbelstil. (Zeitschr. für lnnendeeorntion, 
IV, 4-) 
VIII. Eisenarbeiten. Wußen. Uhren. 
Bronren etc. 
Boeheim, W. Die Walenschmiede Mai- 
lands im I5. und I6. Jahrhundert. (Allg. 
Ztg, 61, Beil.) 
Duhn, Fr. v. Eine Bronze der früheren 
Sammlung Aneona. (Neue Heidelb. Jahr- 
bncher, lll, I.) 
' Kohte, 1., s. Gruppe ll. 
Minet, C. UMuminium: Fabrication, ern- 
ploi, alliages. Avec 33 tig. dnns le texte. 
16'. 316 p. Paris, Tignnl. 
Schirek , C. Das Zinngießerhandwerk in 
Mahren. (Mittheil, des Mlhr. Gew.-Mus., 
1893. 3-) 
T(6pfer). Gerathe aus Messingblech. (Mit- 
theii. des Gew.-Museums zu Bremen, 3.) 
IX. Email. Galdschmiedekunst. 
Bouilhet, A. La femme et Porfevrerie. 
8'. 3a pag. avec gravures. Paris, Rouam 
et Co. (Extr. de la Revue des arts decor.) 
Jubillumsgabe, Eine. (Copie des Pastorales 
im Kloster Nonnberg bei Salzburg.) (Der 
Kirchenschmuclt [Seckau], 4.) 
Kohte, Jul. Vortrag über des Reliquiar 
des heil. Adalbert im Gnesener Dom- 
schstze. (Zeiuchr. der histor. Gesellsch. 
für die Provinz Posen, Vll..lahrg., S. 4.88.) 
Kunsttechnik, Die, des Ernails. (Centralbl. 
(o: Glasind. und Keramik, 462; Rus den 
sMillllell. des Gem-Mus. in Bremen-t.) 
Neumann, W., s. Gruppe III. 
Romsdorfer. Goldschmuek aus Merczei 
in der Buitowina. (Mittheil. der k. k. 
Centralcomm, N. F. XlX, i.) 
X. Heraldilr. Sphragistik. Nunzis- 
matik. Gemmenkunde. 
Catalogue des monnaies gauloises de la 
Biblioth. nationale, rädige par E. Muret 
et publiä par les soin de M. A.Chabouillet. 
XXVll, 31.5 p. Paris, Plon, Nourril. et Co. 
Dirksen, H. D. Wappenbuch des Landes 
Wursten. gr. 3'. Vlll, 8 S. mit ll Taf. 
Bremerhaven, Ch. G. Tienlten. (Bauern- 
wappen d. deutsch. Nordsee-Msrscheml.) 
M. 6. 
Farein et, C. Numismati ue. Une eollec- 
tion des douze Cäsars. '. 20 p. Vannes, 
impr. et lib. Lalolye. (Extr. de la Revue 
du Bas-Poitnu.) 
Prumers, R. Münzfund zu Mechowo. 
(Zeitschr. der histor. Gesellseh. für die 
Provinz Posen, Vll. Jahrg" S. 345.) 
Sehenk zu Schweinsberg, G. Freih. 
Mittelalterliches Wappenbuch aus dem 
Breisgeu. (Der deutsche Herold, 4.) 
Scheun er, R. Die Münzen der Stadt 
Gbrlitz. (Neues Laus. Magazin, 63. Bd. a.) 
Stollberfsche Wappen, Das gegenwlrtige 
Fürstlich (Der deutsche Herold. 4.) 
Wappenbuch v. den Ersten genannt rCodex 
Seßkenu. Der Urschrift aus dem Ende 
des 14. Jahrhs. getreu nachgebildet von 
A. M. Hildebrandt. Mit einem Vorwort 
und Bemerkungen von G. A. Se ler. qu. 
Fol. t Liehtdn- und 76 farb. lief. mit 
6 S. Text. Berlin, J. A. Stargardt. M. 30.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.