MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe VIII (1893 / 11)

Angelegenheiten des Oesterr. Museums und der mit 
demselben verbundenen Institute. 
Auszeichnung. Se. Majestät der König von Rumänien hat 
den Professoren der Kunstgewerbeschule des Oesterr. Museums, Wilh. 
Hecht und William Unger für ihre Mitwirkung an den Illustrationen 
des neuen von J. von Falke verfassten Werkes über das rumänische 
Königsschloss Pelesch bei Sinaia das Ritterkreuz des Ordens nSICHI von 
Rumänienu verliehen. 
Ausstellung der Kunstgewerbeschule. Die Jubiläums-Aus- 
stellung der Kunstgewerbeschule erfreute sich eines überaus regen Inter- 
esses und wurde auch von einer Reihe ausländischer Gäste besucht. Da 
die Chambre qyndicale de lu bijouterie, de la joaillerie et de Poqfevrerie 
in Paris die Absicht hat, dort eine fachliche Fortbildungsschule für die 
genannten Fächer zu errichten, hatte der Präsident dieser Corporation, 
Mr. Gaillard, bereits vor mehreren Wochen die Einrichtungen unserer 
Kunstgewerbeschule studirt und die Entsendung einer Commission zum 
Besuche der Schulausstellung angekündigt. Diese Commission, bestehend 
aus den Herren George Murat und George Le Turq hat nun die 
Schule mit allen ihren Einrichtungen, die Ausstellung und besonders die 
Ateliers des Hofrathes Storck und der Professoren Macht (für kera- 
mische Decoration und Emailmalerei) und Schwartz (für Ciselirkunst 
und verwandte Fächer) wie das chemische Laboratorium (Leiter Prof. 
Dr. Linke) eingehend besichtigt und ihre lebhafte Befriedigung über 
das Gesehene geäußert. Von Wien aus begaben sich die französischen 
Delegirten nach Pforzheim und Hanau. - Auch sächsische Delegirte 
fanden sich zum Besuche der Jubiläums-Ausstellung der Kunstgewerbe- 
schule ein und zwar mehrere Professoren der Dresdner Kunstgewerbe- 
schule und die Professoren Forkel und Oettel der kgl. Industrieschule 
in Plauen, welche von der Regierung entsendet worden waren. -- Die 
Schulausstellung wurde am 5. d. M. geschlossen. 
Welhnachts-Ausstellung 1893. Der Wiener Kunstgewerbe-Verein 
veranstaltet in diesem Jahre zu Weihnachten im k. k. Oesterr. Museum 
eine Ausstellung moderner Kunstindustrie-Gegenstände, welche den Namen 
führen wird: wWeihnachts-Ausstellung des Wiener Kunstgewerbe-Vereins 
im k. k. Oesterr. Museum für Kunst und Industrien. Diese Ausstellung 
soll, da sie die ro. Weihnachts-Ausstellung des Wiener Kunstgewerbe- 
Vereins ist, in Bezug auf die Qualität der zur Ausstellung gelangenden 
Gegenstände eine Elite-Ausstellung werden. 
Zur Beschickung dieser Ausstellung wurden die Mitglieder des Wiener 
Kunstgewerbe-Vereins und alle sonstigen Kunstindustriellen sowie Künstler 
und Künstlerinnen eingeladen, welche in Oesterreich wohnen und ihre 
Kunst berufsmäßig betreiben. Zulässig zur Ausstellung sind nur kunst- 
industrielle Gegenstände, welche von ihren Verfertigern selbst angemeldet 
und von der Jury für würdig befunden werden; die zur Ausstellung ge- 
langenden Gegenstände sollen jedoch heuer in Wien noch nicht ausgestellt 
gewesen sein. Die Ausstellung Findet im Säulenhofe, unter den oberen 
Arkaden und in den Sälen und Zimmern VI, VII, IX, X-XIV statt. 
Der Anmeldungstermin ist am 14. October abgelaufen. Es haben sich 
277 Aussteller gemeldet, von welchen 93 Mitglieder des Vereins sind. 
Außer den hervorragendsten Industriellen und Gewerbetreibenden Wiens 
hhrg. 1893. 33
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.