MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe VIII (1893 / 11)

510 
wird sich diesmal auch eine besonders große Zahl von Firmen aus den 
Kronländern, vor Allem aus Böhmen und den Alpenländern betheiligen. 
Das künstlerische Arrangement der Ausstellung wird von Hofrath Storck 
und Prof. Beyer besorgt, die Administration von Dr. Leisching. Der 
Plan des Arrangements ist folgender: In der Mitte des Säulenhofes wird 
ein großer Pavillon der Firma Philipp Haas 8! Söhne errichtet, auf den 
vier Ecktischen werden die Kunsterzgießerei von Pönninger, Hofschlosser 
Milde und die keramischen Firmen Ditmar und Wahliss ausstellen. Hinter 
den Arkaden werden Wände errichtet, wodurch das Arrangement von 
lnterieurs ermöglicht wird. Für Interieurs wird ferner der Saal IX ver- 
wendet, einzelne Möbelstücke werden auf der Galerie und in den Zimmern 
XII-XIV untergebracht, während die Säle Vl, Vll, X und XI zur Auf- 
nahme aller übrigen Ausstellungsgegenstände, Glas, Keramik, Bronzen 
und sonstige Metallarbeiten, Leder, Stickereien, Fächer, kleine Plastik, 
vervielfältigende Kunst u. s. w. dienen. Die Ausstellung wird am Samstag 
den 25. November feierlich eröffnet und bis zum 6. Januar 1894 währen. 
Programm der Vorlesungen im k. k. Oesterr. Museum im 
Winter 1893[94. 
1893. 9. Nov. Custos-Adjunct Dr. Ed. Leisching: Fünfundzwanzig 
Jahre Kunstgewerbeschule. 
16. v: Director Hofrath J. v. Falke: Villa und Cottage. (Erste _ 
Vorlesung.) 
23. w Derselbe: Villa und Cottage. (Zweite Vorlesung.) 
30. v Derselbe: Tischgeräthe und Tischsitten in alten Zeiten. 
7. Dec. Univers.-Professor Dr. Rudolph Meringer: Das ober- 
deulsche Bauernhaus und sein Geräthe. 
14.. v Custos-Adiunct Dr. A. Riegl: Das Rankenornament. 
1894.. 4. Jan. Dr. Moriz Hörn es, Assistent am k. k. naturhistor. Hof- 
rnuseum: Keltische Kunst und Cultur in den letzten 
Jahrhunderten vor Christo. 
11. v Prof. Hans Macht: Ueber Fertigkeit im Zeichnen und 
ihre Anwendung in der Praxis. 
18. n Derselbe: Fortsetzung des Vortrages. 
25. w Custos-Adjunct Dr. Ed. Leisching: Goethe und die 
bildende Kunst. 
1. Febr. Univers-Prof. Dr. J. Strzygowski (Graz): Michel- 
angelo und Bernini. 
8. u Architekt Julius Leisching: Renaissance in Oesterreich. 
14.. n Reg-Rath Dr. Albert llg: Das Kunsthandwerk der 
österreichischen Barocke. 
22. v Derselbe: Forsetzung des Vortrages. 
t. März Hofcaplan Dr. Heinrich Swoboda: Die idealen Grund- 
formen im kirchlichen Kunsthandwerk. 
8. x Baurath Andreas Streit: Kunstformen des Theaters. 
15. v Custos-Adjunct Dr. Karl Masner: Die Sarkophage 
von Sidon. 
5. April Maler Ernst Berger (München): Das punische Wachs 
und die pompeianische Wandmalerei. 
Beinah des Museums. Die Sammlungen des Museums wurden im Monat 
October van 7517, die Bibliothek von 1548 Personen besucht.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.