MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe X (1895 / 10)

498 
n. d. nMittheil. des Nordböhm. Gew.- 
Museumsw) 
Pigeon, A. Un vitrail de la cathedrale 
de Benuvais representant la vie de Saint- 
Martin de Tours. (Gaz. des Beaux-Arts, 
Sept.) 
Rahn, J. R. Schalltopf aus der ehemaligen 
Capelle der heil. drei Könige in Baden. 
(Anzeiger für schweiz. Allerthumsk., z.) 
Schirek, K. Die Majolika-Erzeugung in 
Wischnu. (Mittheil. des Mälir. Gewerbe- 
Museums in Brünn. 8,) 
Zink-, Kupfer- und Stahlplntten als Druck- 
mnterial in der keramischen Decoratinn. 
(Sprechsaal, 33.) 
v VII. Arbeiten aus Holr. Mobilien. 
Ashbee, Mr. C. R., Architect, and hie worlt. 
(The Cabinet Maker, Sept.) 
Audley, R. Futnishing Fnncies. 
Cabinet Maker, Sept.) 
Decorationsmethode, Eine neue, für Holz- 
waren. (Gewerbebl. aus Württemberg, 35; 
nunbrechsler-Ztgn) 
Lehmann, H. Die Zofmger Tischmacher 
und ihre Handwerksordnung. (Anzeiger 
für schweiz. Alterthumsk, z.) 
R. Bn. Stollenacbrank im konigl. Kunst- 
gewerbemuseum zu Berlin. (Blätter für 
Architektur u. Kunsthandwerk, 9.) 
Schlie, F. Alterthümer aus Kirche und 
Kloster des heil. Kreuzes zu Rostock. 
I. Drei Altarachreine, Sakramentshlus- 
chen. (Zeitschr. für christl. Kunst, 6.) 
Semper, H. Anfänge und Ausbildung des 
nRubens-Stiles: im kirchlichen Holz- 
mobiliar Belgiens. (Zeitachr. des Bayer. 
Kunstgevsa-Vereines München, 8.) 
- -- Holzerne Treppenpfoslen im Stadt. 
Museum in Brüssel. (Zeitschr. des Bayer. 
Kunstgevm- Vereins München 8, Beibl.) 
(The 
VIII. Eisennrbeiten. Waßen. Uhren. 
Bronzen etc. 
Catalogue des armes et armures faisant 
partie de ln_ collection Spitzer, dont 1a 
irente a eu lieu le 10, 11, 12., 13 et 14 
Im" 1395- 40- 99 p. Paris, impr. Moreau 
et Camp. 
de Jonghe, B. Plaque de Charles lV, 
comte de Luxembourg, frappee ä Mnrche 
et deux autres monnaies de ce prince. 
Bruxellea, J. Goemaere. 8". 1c fr, L 
(Iäxtr). de In Revue belge de numismaL, 
1 95. 
Mdindron, Maur. L'Armeria de Madrid. 
(Gazette des Beaux-Arts, Sept.) 
O'Fallcn, J. M. Birmingham Decorutively 
Wrought lron. (Art Journal, Septa 
Roeper, A. Cveschmiedete Gitter des 16. 
-18. Jahrhs. aus Süddeutschland. 50 Tai. 
Phologr. u. Lichtdr. München, J. Albert. 
M. 3c. 
Waal, A. de. Altchristliche Bronze-Lampen. 
(Rom. Quartalschrift, lX, 2-3.) 
IX. Emuil. Goldschmiedekunsl. 
Helbig, J. Le tresor sacre du chevalier 
Giancarlo Rossi ä Rome, et le R. P. 
Grisar. (Revue de l'art chretien, 5'" Sen, 
VI. 4-) _ 
J. M. O. The Ameer o6 Afghanistams Gift 
lo her Maiesty the Queen. (Art Journal, 
Sept.) 
Silberschatz, Der, von Bosco Reale. (Zeitschr. 
des Vereines deutscher Zeichenlehrer, 24-) 
Tresor de Bosco-Reale, Le, au rnusee du 
Louvre. (L'Art pour tous, Aoüt.) 
Wnal, A. de. Der longobardische Pontifical- 
Schatz. (Rüm. Qunrtalschrift, IX, 1-3.) 
X. Heraldik. Sphragistik. Numis- 
mntik. Gemmenkunde. 
Böttcher, F. Eine uralte Steininduatrie. 
(Der östern-ungar. Bildhauer u. Stein- 
metz, z4.) 
Figueres, R. de, et A. Armand. Ar- 
mnrinl du depart. de la Summe. Precede 
d'une lettre snr les armoiries municipnles 
par Leon Germnin. 8'. XIV, 65 p. Abbe- 
ville, impr du Cahinet historique de 
l'Artois et de la Picardie. (Armorill 
general des cornmunes de Franee.) 
XI. Ausstellungen. Topographie. 
Museographie. 
Gewerbe-Ausstellungen, Von deutschen, des 
Jahres 1895. (Deutsche Bauztg., 64.) 
Kunstwerke und Culturdenkmäler in Nieder- 
sachsen. (Zeitschr. des Vereins deutscher 
Zeichenlehrer, 24.) 
Landesmuseen, Zwei. 
gewerbe, 6.) 
Rahn, J. R. Die mittelalterlichen Archi- 
tektur- und Kunstdenkmller des Cantons 
Thurgau. (Beil. zum Anzeiger f. schweiz. 
Alterthurnskunde.) 
Strzygowski, J. Die Pßege der alten 
Denkmäler in Aegypten. (Allg. Ztg. 24.5, 
Beilage.) 
(Blltter für Kunst- 
Berlin. 
- Servaes, F., s. Gruppe ll u. V. 
Bon n. 
- Führer durch das Provinzial-Museum zu 
Bonn. 8'. 56 S. Bonn, C. Haustein. 50 Pfg. 
C h i c a go. 
- Jaffe, F., siehe Gruppe ll. 
G r a z. 
- Die Erblfnung unseres Museums (Cultur- 
historisches und Kunstgewerbe -Museum 
ilnl Gra)z). (Kunstbeitrlge aus Steiermark, 
l , 2.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.