MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe XI (1896 / 3)

Muaauluunn t" vula; n: meuuiseue 1:11 
bütiment; la Stereotomie; Escaliers). ln- 
18' jesus, 366 p. nvec lig. Paris, J. B. 
Bailliere et fils. (Bailliere et lils. (Biblio- 
theque des connaissances utiles.) 
Scraps of old French Carving. (The Cabinet 
Maker, Febr.) 
Tarsia e acultura in Iegno in Lombardia, 
con prefazione di Luca Beltrami. (Milano, 
s. tip.) 1895. 4'. p. 11 con 27 tavole. 
VIII. Eisenarbeiten. Wafen. Uhren. 
Bronqen etc. 
Baden-Powell, B. H. lndian Arms and 
Artnour. (The Journal of lndian Art, Jan.) 
Champier, V. Le cinquantenaire de la 
maison Christolle. (Revue des Arts decon, 
Nov.) 
G. Die größten Glocken der Welt. (Die 
kirchliche Kunst, lll, 1.) 
Geistberger, J. Allgemeines uber die 
Glocken. (Diekirchliche Kunst, lll, 3.) 
_ - Die Thurmglocken zu St. Stephan 
in Wien. (Die kirchliche Kunst, lll, 1.) 
Gilbertson, E. Japanese Chasing und 
Chssers. (The Studio, 35.) 
G roßmann, E. Eiserne Thore. Eine Samm- 
lung mustergiln schmiedeeiserner Guter- 
thore, nebst vollständigen Berechnungen 
mit Gewichts- und Preisangaben. 5 Lfgn. 
hoch-P. zu Taf. mit 7 S. Text. Ravens- 
burg, O. Meier. M. 4. 
Neues Tauchverfahren zum Vernieren von 
Metallen. (Ackermannk Gew.-Ztg.. 3.) 
Zinngerith. (Wieck's Gew.-Ztg., 8; n. der 
i-Eisen-Ztgul) 
IX. Email. Goldschmiedekunsl. 
Cham pie r. s. Gruppe Vlll. 
N eet le, W. Ein silbernes Traians-Medaillon 
aus Rothenburg. (Württemb. Vierteljahrs- 
hefte, N. F. IV, 1, z.) 
Stückelberg, E. A. Reliquien und Re- 
li uiare. (Mittheil. der Antiquar. Gesell- 
sc aft in Zürich, XXlV. Heft.) 
X. Heraldik. Sphragistik. Numis- 
nmtik. Gemmenkunde. 
de Jonghe, B. Trois monnaies liegeoiaes 
inedites. Bruxelles, J. Goemaere. 8'. 5 p. 
iig. go cts. (Extr. de la Revue belge de 
numismatique.) 
Friedensburg, F. Schlesien's Fürsten- 
medlillen. (Schlesien! Vorzeit in Bild 
u. Schrift, Vl, 4.) 
GroBler, Herm. Mansfelder Münzen im 
Besitze des Vereins für Geschichte und 
omanstelaer matten. gr. d". 
Eisleben, G. Reichardt. M. z. 
Maxe-Werly, L. Histoire numismatique 
du Barois. Monnaies des eomtes et des 
ducs de Bar. Bruxelles, J. Goctnaere. 8'. 
265 p. Fr. 5. (Extr. de la Revue beige 
de numismatique.) 
IV, 72 S. 
X1. Ausstellungen. Topographie. 
Musengraphie. 
Bctheiligung, Die, des deutschen Kunst- 
gewerbes an künftigen Weltausstellungen. 
(Zeitschr. des Bayer. KUnstgew.-Vereines 
zu München, 2, Beibl.) 
Lippold, A. Uraniange des Ausstellungs- 
wesens. (Wieck's Gew.-Ztg., 6.; 
Semper, H., s. Gruppe ll. 
Berl in. 
- BerlinerGewerbe-Ausstellung 1896. (Cen- 
tralblatt für Glasind. u. Keramik, 364.) 
Chicago. 
- Uebcr Ausstellungen im Rückblick auf 
Chicago. [Bericht des Verbandes deutscher 
Kunstgewerbe-Vereine nn das Reichsamt 
des Innern zu Berlin.) (Sprechsaal, 6.) 
Dresden. ' 
- Katalog der Bibliothek der kgl. Kunst- 
gewerbeschule zu Dresden. Kat. Vlll. 
Arbeiten in Holz, Elfenbein etc. Abge- 
schlossen Ende December 1895. Lax-S". 
IV, 74 S. Dresden, W. Hoffmann. M. rgo. 
Kioto. 
- W. E. Die Leistungen Japans auf der 
vierten Landes-Ausstellung zu Kioto (1395). 
(Zeitschr. des Bayer. Kunstgevm-Veretns 
zu München, 2, Beil.) 
London. 
- Die Ausstellung von englischen Möbeln 
und Seidendamasten aus dem 16. und 
1B. Jahrh. in London. (Zeitschrift für 
lnnendecor., März.) 
- Decorative Art at the Winter Exhibition. 
(The Art Journal, March.) 
Lyon. 
- Armandy, G. La Soie ä PExposition 
universelle internationale et coloniale de 
_Lyon (1894). Rapport, 4'. 141 p. Lyon, 
impr. Rey. 
N ü r n b erg. 
- Kupferstich . Der, in den Sammlungen 
des Bayer. Gewerbemuseums. (Bayer. Ge- 
werbe-Ztg. 3.) 
- Die bayerische Landesausstellung in Nürn- 
berg 1896. (Bayer. Gew.-Ztg., 1896, 1.) 
uns. 
- Lequatre, G. Ußxposition de Ia lithc- 
grnphie. (Revue des Arts decon, Nov.) 
- Pariser Weltausstellung 1900. (Das Han- 
delsmuseum, Xl, 4.)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.