MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe XIX (1884 / 229)

g) Das nordböhm. Gewerbemuseum zu Reichen- 
berg konnte in den letzten zwei Jahren zu 
Ankäufen verwenden je . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 
1 5.ooo'- 
XV. Uebersicht der Subventionen einzelner Museen, speziell 
Gewerbemuseen. 
a) Die Schule etc. des South-Kensington-Museums 
zu London erhält vom Staate allein jährlich Mk. i,8on,ooQ-_ 
b) Das Berliner Gewerbemuseum erhielt, als es 
noch nicht Staatsinstitut war, vom Staate 
allein einen Zuschuss iährlicher . . . . . . . . . . . . . w 20o.0oo'_ 
c) Beim Hamburger Gewerbemuseum zahlt der 
Staat die sehr bedeutenden Gehalte und Be- 
soldungen, die Stadt trägt bei. . . . . . . . . . . . . . w- i 5_OOo-._ 
d) Das k. k. Oesterr. Museum für Kunst und In- 
dustrie in Wien 1884 (H. 75.000 und 9000).. ü. 84,000; 
e) Das mitteldeutsche Gewerbemuseum zu Frank- 
furt a. M. verfügt jährlich über ca . . . . .. . . .. . Mk. 8o.oo0'- 
f) Das bayrische Gewerbemuseum zu Nürnberg, 
welches bereits ein Vermögen von 852.505 Mk. 
93 Pfg. besitzt, erhielt an Staatssubvention 
 
früher 50.000 Mk., jetzt . . . . . . . . . . . . . .  w 71000-- 
An Staatsstipendien verfügt es über eine Sub- 
vention von . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. u 6o.ooo'- 
g) Das Museum des württetnb. Kunstgewerbe- 
vereines hat staatlichen Zuschuss . . . . . . . . . .. h 5o.o00'- 
h) Das Museum des hessischen Landesgewerbe- 
vereines hat staatlichen Zuschuss . . . . . . . . . .. v 72.268"- 
i) Das Museum des Königreiches Böhmen .. H. to.ooo'- 
k) Das Orientalische Museum in Wien . . . . . .. .. w to.ooo'- 
I) Das Museum der Stadt Kaiserslautern... . . .. Mk. 13.ooo'- 
m) Das Gewerbemuseum der Stadt Reichenberg 
(Böhmen) erhält seitens des Unterricbtsmini- 
steriums, der Sparcasse, der Stadt und der 
Handelskammer ca . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . H. l0.00()'- 
Es petitionirt jetzt an den böhm. Landtag 
um eine jährliche Subvention von 10.000 fl., so 
dass es an Jahressubventionen 20.000 9., für 
sein Budget ansetzt. 
n) Das mähr. Gewerbemuseum erhält seitens des 
Ministeriums, des mähr. Landtages, der Spar- 
casse etc. Alles in Allem . . . .  . . . . . . . . . . .. n 3.ooo'- 
strebt aber nun Subventionen im Betrage von 
20.000 H. an, wonach die gesammten Jahres- 
subventionen zusammen doch erst nur 23.000 B. 
betragen würden.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.