MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe IV (1869 / 40)

Bink, Jac. Der Trommler und zwei Soldaten. 8. B. G5. (1440) 
- - Spielende Soldaten. B. 74. B. (l7l5.) 
Birkenlxultz. Paul. Titel zu einer Folge von Juwelengebiingeu. ,Omnia couaudo I Docilis 
Solertia. I Vincit I Pavlvs Birkenhvlz I fecit. I 8. (1531) 
- -( 3 Bl. Goldscbmiedearbeiten. Gebäuge mit niellirten Trophäen, weiss in schwarz. 8. 
1212.) 
- - Niellirte Blumeuvase. 8. 0531.) 
- - Niellirte Vase mit einem Goldscbmiedbouquet. S. (1638) 
- - Vase mit einem Goldsehmiedbouqnet. 8. (1639) 
Bos, Conr. 3 B]. aufsteigende Ornamente. 1548. 8. G200.) 
Bosse, Abrah. Das ländliche Fest. Le Blond exc. Qm-Fol. (1621) 
Brosamer, Hans. Giesskanne mit Schlangenhenkel. B. 22. 8. (1608) 
- - Vier auf beiden Seiten bedruckte Blätter mit Pocalen. Holzschnitte aus: Ein uew 
Kunstbiichlin von mancherlei. schönen Trinkgescbirrn zu gut drj gebende J ugeud der 
Goldschmidt durch Hausen Maler zu Fuld an Tag geben. Fol. (1649) 
Bry, J. Isr. de. Groteskenornameut auf schwarzem Grunde. OvaL 8. (1681) 
Callot, Jac. 10 Bl. Aufzüge und Turnier zu Nancy, 14. Febr. 1627. Ful. und Qm-Fol. 
Meaume 49211-4101. (1579,) Geschenk des Grafen Edmund Zichy, Exc. 
Cumpen, J. van. 24 num. Blätter Festons. Nr. l-l2: Verscheide Nieuwe Festonnen. 
F. Dancx deL, M. Mozyn sc., F. de Widt exc. Nr. 13-24: Nieuwe Festonne tweede 
lleel. Qm-Fol. C694.) 
Carteron, St. 1615. 2. Bl. niellirte Goldschmiedverzierungen. Nr. 3 und 4 einer Folge. 
4. (was) 
Claas, A. Portrait eines Mannes von Ornamenten umgeben. 8. P. 143. verschnitten. (1443) 
- - (?) Ornament. Geflügelte männliche Hnlbtigur, unten in Oruameutranken ausgehend. 
Qu.-8. (1214a.) 
Cleyn, Fraucis. 2 Blätter. Geruch und Geschmack in Oruamentumrahmung. Nngl. II. 5. 
Qm-Fol. (1192) 
- - 4 Blätter. 2 groteske Pfeileroruamente, ein Fries mit spielenden Kindern und ein 
Fries mit Nereiden und Tritonen. Nsgl. II. 5. Qm-Fol. (1193) 
Cranach, L. Turnier vom Jahre 1506. B. 124. QlL-FOI. (1714) 
Drusse, Nie. 3 Bl. niellirte Goldschmiedornamente mit Titel: Nicolavs I Drvsse I Si devs 
pro I nobis.qvi I s. contra. u I os anno I 164W. I 8. (1533) 
Dürer, A. Triumphwsgen. Nürnberg 1533. In Holz geschnitten von H. Rasch. 8 Blätter 
B. 139 II. Gr. Qu-Fol. (l644.) 
- - Wappen. B. 170. Holzschn. (1185).) 
_ - Titelbordüre, oben zwei rnusicirende Genien, an den Seiten zwei Waifeutrophiien. 
Angewanrlt zu: Ein BriilT 1). Msrt. Luthers, von den Schleychern vnnd Winckelpre- 
digern. Wittemberg 1532. Gedruckt zn Nürnberg durch Friderich Peypus. 1532. 4. 
(Brief compl.) Fehlt B. P. und H. (1684).) 
Fcbvre, Frsncois. Titel: Livre de devrs et de fevllies povr servir a Part dbrfevrerie. 
Balt. Mnncornet fee. et exc. 1635. 4. Verscbnitten. 0605.) 
Flamen, Alb. Der Huhn. B. T9. B. D. 393. III. In Ranrleinfassung mit Thieren und Or- 
namenten. Rad. Qu.-4. (1441) 
Flind, P Sechs Köpfe in Punzenarbeit. Fol. (1222) 
_ - f?) Becher, Punzenarbeit. Copie  (1655).) 
IFranck de Lsnggraffv, J. Titel eines musikalischen Opus. Vien. Qm-Fol. (1688) 
Gerurd, Herbert. Der Augustusbrunnen zu Augsburg, 1593 errichtet. Fr. Asyruck del., 
Luc. Kiliau sc., Dum. Custus oxc. 1598. (1637) 
Goltzius. 11. 12 Blätter. Die Costiime der Ofiiciere und Soldaten eines holländischen 
Infanterie-Regiments. Jacques de Gheyn sculps. H. Goltzius exc. 1587. Fol. Pass. 
133-144. B. 111. p. 120. 1-12. 0211.) 
Hailler, D. Titel zu einer Felge niellirter Goldschmiedvcnierungen: Bic I libellvs I svri- 
fabris I adecncummo. I dvs.est.e,vti I liseivsq. vsvs. n I ecessarivs. Du I niel HnillenI 
Syncerlmcort I exscvlpsit I anumDomiui I 16114 avgvs I tue Vinxlelicorum. I 8. (löiii-l 
Holbein. H. Randeiafassung mit dem Hofleben. Basel, Frobenius, 1522. Fol. (152-1.) 
Hollar, W. Der Thnrm von St. Rumolxl in Mecheln 16-19. Zwei Platten auf einem Bogen. 
P. 865. Fol. (12ll.) 
Hopfer, D. Pfeilerurnameut mit Christus am Kreuze. B 100. Fol. (1713.) 
Hopfer, Hier. Sechs Pocale. B, (S9. V. d. N. Ful. (12.10.) 
Hopfer, L. Vier Candeleber, unten ein Fries. B. 34. Fol. (1521) 
Hiitter, E. Ansicht des Ramboies in Wien im Jahre 18.39. Radirt von E. Hütter nach 
der eigenen Aufnahme. Qu-Fol. (1628) Geschenk des llerrn Hütter. 
a:
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.