MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe IV (1869 / 41)

350 
V. Dauer und Aunesung der Gesellschaft. 
15. 
Die Auflösung der Geseilsehnh hnä nur in einer Generslversemmlung durch Be- 
schluss von Dreiviertheilen der Ahstimmenden stattfinden. in diesem Felle wird das vor- 
handene Vermögen dem Aufsiehtsrethe der Kunstgewerhaschuie nur BtiRung von Stipen- 
dien oder snderweitigen Unterstützungen übergeben. 
Zur Abänderung der Statuten ist die Zustimmung von swei Drittheileu der ordent- 
lichen Mitglieder erforderlich, welche bei einer zu diesem Zwecke einberufenen General- 
versnmmlung erscheinen. 
VI. Schiedsgericht 
Alle eus dem Vereinsverhliltnisse entstehenden Streitigkeiten werden durch ein 
Schiedsgericht endgiltig entschieden. Zu demselben wühlt jeder der streitenden Theile 
aus den Vereinsmitgliedern einen Schiedsrichter und diese sodnnn einen Obmann; können 
sich erstere iiher die Wahl des Ohmunnes nicht einigen, so entscheidet du Laos. 
Uehergengs-Bestzlmmnngen. 
Die Bildung der Gesellschaft wird durch einen Aufruf eingeleitet, welcher von dem 
Protector derselben oder in seinem Namen im In- und Ausinnde verbreitet wird. 
Die Anmeldungen zum Beitritt sind vorläufig an den Aufsichtsrsth der Kunst- 
gewerbesehule (Museum, Bnllplets 6 in Wien) zu richten, welcher bis zur Wahl eines 
Gesellscheftsnussehusses provisorisch dessen Functionen snsiibt. 
Erstes Verzeichniss 
der Mitglieder des Vereiues zur Förderung der Kunetgewerbeschule. 
Diesem Vereine sind sls Griind er beigetreten: 
 
  
  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Se. Mejestiit der Kaiser mit. H. 1000 
Se. k. Hoheit Erzherzog Reiner . „ 500 
Se. Durchlaucht Fürst Johmn Liechteustei .. . . . „ 500 
Se. Durehl. Prinz Hohenlohe-Schillingsfurst. k. k. Obersthoimeister. . „ 800 
Se. Exc. Herr Graf v. Crauneville, k. k. Oberstkimmerer . . . . . . .. . , 100 
Se. Exe. Herr Graf Josef Wrstislsw, k. k. Obersfkiieheumeisker . . „ 100 
Se. Exc. Herr Graf Edmund Zichy .. . „ 500 
Se. Exc. Heinrich Graf Zichy  . „ 100 
Be. Exc. Graf Constentin Wickeu urg . . „ 100 
Herr R. v. Eitelberger, Director des k. k. österr. Museums . . . . . .. , 100 
Herr 0m: v. Bauer, Fsbriksbesitzer und Correspendent des k. k. 61 Museums 
inBriinn .......  . . . . . . . . . .  .......  „ 600 
Herren Philipp Haus 8m Söhne, k. k. Hnfteppiehfnbrikmten. „ 300 
Herr Ludwig Ladeuburg, Director der ösberr. Nationalbank , 100 
Herren J. ä L. Lobmeyr, k. k. Hof-Glusweareufshrikunfeu . , 300 
Herr Jos. Klinkosch, k. k. Hof-Gold- und Silberwesrenfnbrik „ 100 
Herr David Hollenbaeh, Brouzewasreufabriksnt.   . . . . . . . . . . . . . . „ 300 
Herr Achilles Melingo, Gemeimlerath, Curetor des k. k. österr. Museums. . „ 100 
Herr Dr. Alex. Scharf, Eigenthürner der „Sorm- und Monmgszeituugä. . „ 100 
Herr Franz Ritter v. Wertheim, Curstor des k. k. österr. Museums . . „ 3170 
Herr Nicolßus Dumba, Curstor des k. k. österr. Museums . „ 300 
Herr A. v. Lllllll, Flbriksbesitler i.u Prag... , 100 
Herr L1. Vigne, k. k. Hofbildhsuer . . . . .  F 100 
Herr Alois Henuech, Bronzewaareufsbriklnt . , 100 
Herr Conred Biihlmsyer, k. k. Hofvergolder . . . . . .  „ 190 
Herr Dr. Karl Holdhsus, Secreülr der n. ' Hmdelsksmmer . „ 100 
Herren Gebrüder Rodeek, Hofliaferanten . . . . . „ 100 
Herr Eduard Sieger, Kammemth, Pspierbßndler und Buchdruckereibesitzen. „ 100 
Die priv. österr. Nzrionulbenk . . . . . . . . . . . . . . . . . . , 500 
Herr C. Drächeler, k. k. Hofpoekmenürer . „ 100 
Herr A. Milde, Schlosser-meiner . . . . . . . . . . . . . . . . . .. , 120 
Herr W. Ritter v. Lucam, Generslsecrellr der Nßxnnnlbnuk. . . „ 100 
Herr F. Psulik, Tischlermeister.  . . . .  , 100 
Herr Max Freiherr v. Kübak, Rsichsrsthnu . . . .  n 100 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.