MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe IV (1869 / 43)

399 
maschinen, sowie die Anlage der betreffenden Fabrikvn einer eingehen- 
deren Betrachtung unterzogen. 
Wegen vielfacher anderweitiger Beschäftigung an der Schule kann 
der Professor auf den Vortrag nicht mehr als 2 Wochenstunden im 
Sommersemester verwenden und muss daher den zu behandelnden Stoff 
auf zwei aufeinander folgende Jahre vertheilen. 
Besondere Zeichnungsstunden sind für dieses Fach nicht angesetzt, 
dagegen lässt der Professor in den für das spccielle Maschinenbaufauh 
bestimmten Constructionsstunden alljährlich von den geübteren und voran- 
geschrittenen Schülern eine Reihe von Arbeitsmaschinen sowie vollstän- 
dige Fabriksanlagen entwerfen, wobei möglichste Rücksicht auf das von 
den Stndirenden etwa schon gewählte specielle Fach genommen wird. 
In die Vorträge über die mechanische Technologie werden in der 
{Regel die Studirenden des II. Maschinenban- und des II. Ingenieur- 
Curses eingewiesen; ausserdem werden erstere immer noch von einer 
Anzahl anderer Zöglinge, die nicht speeiell eingewiesen sind, besucht. 
Die technologische Sammlung (Werkzeug- und Maschinenmodelle) bildet 
einen integrirenden Bestandtheil der ausgezeichneten Maschinenhausamm- 
lung, deren Dotation 1150 H. beträgt. Dasselbe gilt von der Werkstätte. 
Die polytechnische Schule in Stuttgart. 
Die mechanische Technologie wird für die Maschinenbauer, Hütten- 
leute und Chemiker in der 4. Classe mit 4 Stunden wöchentlich von 
Prof. Schmidt gelehrt. 
Derselbe Professor tradirt gewerbliche Betriebslehre denselben Zög- 
lingen durch 2 Stunden per Woche in einem Semester der 5. Classe. 
Ausserdem wird noch gelehrt: Feuerungskunde und populäre Mechanik 
unobligat. 
Die Arbeiten in der mechanischen Werkstätte unterstützen den tech- 
nologischen Unterricht. 
Die technologische Sammlung, für welche jährlich 300 H. ausge- 
worfen sind, ist völlig genügend. 
Die polytechnische Schule in München. 
An dieser eben in der Reform begriffenen Lehranstalt ist die mecha- 
nische Technologie als obligater Lehrgegenstand eingeführt; jedoch hat 
derselbe noch keine definitive Gestaltung angenommen. 
Dasselbe gilt von Darmstadt. 
Die technische Lehranstalt in Kassel. 
Der Unterricht in der mechanischen Technologie wird encyklopädisch 
behandelt - genau in der Folge, wie das bekannte Lehrbuch von Kar- 
marsch dieselbe umfasst - durch Prof. Dr. Möh l.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.