MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe VII (1872 / 81)

Franoesoo Butoloul. 
233. Clytie, nach Annib. Carracci. 1772. Grabstichelarbeit mit Aetzung. 
(Herr Arluria.) 
Johann Giovmm! Volpabo. 
234. Die Schule von Athen, nach Raphael. Grabstichelarbeit mit Vorätzung. 
(Museum) 
Raphael Horghen. 
235. Madonna delle Sedia, nach Raphael. Grabstichelhlatt. III. etat. 
(Herr Armria.) 
Glut-atme I-onsht 
236. Die heil. Familie mit Elisabeth und Johannes, nach Raphael. 1827. 
(Herr Artaria.) 
Ptwlo Tosohi. 
237. Madonna della Tenda, nach Raphael. 1832. Grabstichelblatt. 
(Herr Artaria.) 
Besondere Manieren den Stichel zu führen. 
a) Spiralschraffirungsmanier. 
Claude liellm. 
237a. Das Schweisstuch der heil. Veronica. Von einer einzigen von der Nasen- 
spitze ausgehenden Spirallinie gebildet. 1649. (FZM. R. mlfauslab.) 
Job. Jac. Thurnelsem. 
z37b. Venus nach Sandrart. Von einer einzigen vom Scheitel ausgehenden Svpi- 
rallinie gebildet. 1678.- (FZM. R. v. Haulub.) 
b) Purallelschralürungsumnier. 
Giovauni Maroo Pitteri. 
237:. Die heil. Catharina nach Tiepolo durch parallele Striche gebildet. 
(FZM. R. v. Huuslab.) 
237d. Der Schuster, nach Teniers. Durch parallele vertikal laufende. Striche 
gebildet. (FZM. R. v. Hauslab.) 
c) Schreibzüge. 
A. 1.. Wir-sing. 
237e. Friedrich der Grosse zu Pferde von Schreibziigen gebildet. Nach J. C. 
Albrecht, (Mugzunßl 
2. Arbeiten mit der kalten Nadel. 
(Die Zeichnung wird mit der Nadel in die Platte eiugeritzt.) 
Albrecht Dürer. 
238. Der Schmerzensmann mit gebundenen Händen 15m. B. zu. 
(Herr Artaria.) 
Andrea. lleldolla. 
z39. Pallas und die Musen. B. 79. (Herr Arlaria.)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.