MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe XI (1896 / 1)

der Doppelgläser unter Verwendung des Rubinglasflusses, welche außer 
Böhmen in Oesterreich (Guttenbrunn) erwiesen ist. 
Die mit Spiralen versehenen Pocale haben zumeist eine verwandte 
Form, die Cuppa derselben ist glocken- oder trichterförmig mit kreis- 
förmigem oder mehreckigem Durchschnitte; der Ständer und der Deckel- 
knauf sind kantig und mit Facetten verziert. 
Als charakteristisches Beispiel führe ich einen Pocal des Oesterr. 
Museums (Fig. 4) an, welcher die folgende Inschrift trägt (Nr. 5255): 
Christophor. Wilhelm. Comes A. Thurheim S. C. M. Archiduc. 
Aust. Sup. Onasu. Supremu. Capitane. 
Christoph Wilhelm von Thürheim (geb. 1661, '1- 1738) hatte die 
Würde des Landeshauptmanns von Oberösterreich seit 1713 inne (Wurz- 
bach, Biogr. Lexikon, 44). (Schluss folgt.) 
Angelegenheiten des Oesterr. Museums und der mit 
demselben verbundenen Institute. 
Weihnachten-Ausstellung des Wiener Kunstgewerbevereins. 
Se. k. u. k. Hoheit der durchlauchtigste Herr Erzherzog Carl Ludwig 
hat Mittwoch den 18. v. M., geleitet von Hofrath Bucher und Custos 
Dr. Leisching, die Weihnachts-Ausstellung dieses Vereins und die Vor- 
bereitungen zur Wiener Congress-Ausstellung besichtigt. 
- Donnerstag den 5. v. M. beehrte Se. k. u. k. Hoheit der durch- 
lauchtigste Herr Erzherzog Rainer diese Ausstellung unter Führung des 
Hofrathes Bucher und Custos Dr. Leisching mit seinem Besuche. 
Wiener Gongress-Ausstellung. Am 20. v. M. ',hielt das Comite 
dieser im nächsten Monat im k. k. Oesterr. Museum zu eröffnenden 
Ausstellung unter dem Vorsitze Sr. Excellenz des Herrn Hugo Grafen 
Abensperg-Traun eine Sitzung ab, in welcher das Executiv-Comite Be- 
richt über seine Thätigkeit erstattete. 
Diesem Berichte ist zu entnehmen, dass die Ausstellung, Dank 
der nachhaltigen Unterstützung, die dem Unternehmen von allen Seiten 
entgegengebracht wird, sich überaus glanzvoll und lehrreich gestalten dürfte. 
Der Allerhöchste Hof, die Herren Erzherzoge Carl Ludwig, Franz 
Ferdinand, Ludwig Victor und Friedrich betheiligen sich mit auserlesenen 
Objecten. Die Fürsten Liechtenstein, Metternich, Joseph Adolph Schwarzen- 
berg und Carl Schwarzenberg haben aus ihren Schlössern und Palästen 
alle einschlägigen Kunstwerke zur Verfügung gestellt. Ihnen schlossen 
sich an: der Herzog von Wellington, die Fürstin Fürstenberg, die Fürsten 
Franz Auersperg, Czartoryski, Kinsky, Paar, Rohan, Talleyrand, Trautt- 
mansdorfl", Thurn und Taxis, und die Grafen: Bellegarde, Boos-Waldeck, 
Chotek, Coudenhove, Erbach, Festetics, Fries, Goöss, Harrach, Hoyos, 
Latnberg, Lanckoroüski, Meran, Mirbach, Nesselrode, Dr. Orsay, Pallfy, 
Pallavicini, Pejacsevich, Piatti, Potocki, Pöttickh, Podstatzky-Liechtenstein, 
Prokesch, Rasumoßsky, Schlick, Seldern, Szechenyi, Thun, Traun, Wrbna, 
Wurmbrand,Zierotin; ferner zahlreiche Wiener und österreichische Sammler 
und Institute.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.