MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst I (1956 / Heft 2)

fl)elft_ Holland. 10.August "Z, September 1956. 
lm Jahre 19-49 wurde zum crstcnmal nach dem 
Krieg ein Versuch unternommen. der geeignet 
erschien, die alltc Tradition. die Ilollllud mit 
der Kunstgeschichte seit ch und je innig VI?!" , "in; 
hunden hatte, wieder aufleben zu lassen. S0 ', 
cntschloß man sich. in der weit über die Grcne 
zcn ihrer Heimat bekannten Stadt Dcllit, der v _ i. 
Slzltlt der Kßflllhlk und des Porzellans. eine {L1  ' '_.' t i: 
Antiquitiitcnlncsse abzuhalten. die in dem w ' ' ' i 
 
sich schon wunderschönen ultehrwurdigcn Gc- ' _-  
biiude des Prinsenhuf erstmalig im Jahr IYHU 
w; 
veranstaltet wurde. 
  
Der Gedanke einer "Antiquitätenmcssc" mag 
wohl etwas sonderbar nngcmulet haben. und  i , 
mancher mng anfangs skeptisch auf dieses Un- ' ?__ y 
tcrfungen geblickt haben Doch die richtige Or- ' 
 
glinisation, dic surgfältige Auswahl der Stücke 
und der Grundsatz, daß nicht die Masse. Sun! 
dem die Qunlitiil ausschlaggebend sein Qulltc. ' 3.}, 
führte zu dem ilberrzlschendcn Ergebnis dllß 
bereits die erste Uesse. dic Antiquitäten und 
Kunstwerke zur Schuustellung brachte, schon 
13.000 Besucher aus allcn "Feilen der Welt unzug. 
 
n 
,.vJ-{hf" 
"mnunt... 
qv 
VIII. 
INTERNATIONALE 
KUNST- 
UND ANTIQUITÄTENMESSE DELFT 
Für die heuer zwischen 10. August und 2. Sepr 
temhcr st tfindendc Ylll. Antiquitätenmesse 
liegen belcits mehr als 30.0170 Anmeldungen 
von Beßuehern vnr, so driß trotz der Freude 
über d wen überragenden Erfulg die Stadtväter 
von Dclft aus den Sorgen. wie dieser Besucher- 
strum uns aller Herren Länder unterzubringen 
sei, kaum heraussehen. Es ist daher unbedingt 
nötig. duß ich flllC B eher aus dem Ausland. 
die die 1 I Teilung von dreißig cler angesehene 
sten Antiquiätenhändlcr Hollands die durrli 
CH gc gcö net sein rd, besi itigen wollen, 
vorher (H1 die Messclcitung wenden. Die Anmel. 
dung möge unter folgender Adresse erfolgen: 
Orgzmising Secretury 
Art {Er Anlique Dealefs 
AI B. KEEZER 
. LEIDEN, llullund. 
Einen kleinen Einblick in diese Sclmustellung 
erstklassiger Kunst auf der läclfter Anti? 
quitätenmesse gen ahren die beiden Abbildungen 
auf dies _ te. die von der Vesscleitung zur 
 
Verfügung gestellt wurden. 
23
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.